Benutzungsinformationen

Anmeldung

Wenn Sie unsere Bibliotheken nutzen möchten, müssen Sie sich anmelden, sofern Sie noch keinen Bibliotheksausweis der Öffentlichen Bibliotheken Berlins besitzen. Erwachsene benötigen kein Anmeldeformular. Die übrigen Anmeldeformulare finden Sie hier als pdf-Datei direkt zum Ausfüllen:

Voraussetzungen:

  • Wohnsitz in Deutschland
  • Personalausweis bzw. Pass und Melde-Bescheinigung. Bitte teilen Sie uns Namens- und Anschriftenänderungen umgehend mit, um kostenpflichtige Adressenermittlungen zu vermeiden.
  • Nachweise über Anspruch auf Ermäßigungen (z.B. Studentenausweis, “berlinpass” oder Leistungsbescheid)
  • Anerkennung der Benutzungsbedingungen durch Unterschrift bzw. Unterschrift des Erziehungsberechtigten (bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren)
  • Zahlung der Jahresgebühr (s. Entgelte)

Gültigkeit

  • ein Jahr gültig ab Anmeldetag
  • gilt in allen Öffentlichen Bibliotheken Berlins und der Stiftung Zentral- und Landesbibliothek Berlin (Amerika-Gedenkbibliothek und Berliner Stadtbibliothek)

Ausleihe

Standard-Ausleihfrist: 28 Kalendertage
Verkürzte Leihfrist von 14 Kalendertagen für:

  • CDs
  • MCs
  • DVDs
  • Blu-ray Discs
  • Videos
  • Konsolenspiele
  • Zeitschriften

Mengenbeschränkung:
Pro Bezirk können Sie gleichzeitig 60 Medien ausleihen.

Außenrückgabe-Automaten

Außenrückgabe
Bild: Stadtbibliothek Berlin-Mitte

Ab Februar 2015 bieten die Philipp-Schaeffer-Bibliothek, die Bibliothek am Luisenbad, die Schiller-Bibliothek und die Hansabibliothek in Berlin-Mitte einen neuen Service für ihre Besucher_Innen an:
Über Außenrückgabe-Automaten können dann außerhalb der regulären Öffnungszeiten Medien des Verbundes der Öffentlichen Bibliotheken Berlins (VÖBB) zurückgegeben werden, also beispielsweise auf dem Weg zur Arbeit, in den späten Abend- oder Nachtstunden und an Sonn- und Feiertagen.

Formate: audio/mp3

06.08.2015 Vor-Ort-Interview in der Schiller-Bibliothek zur Außenrückgabe

Ein Ausweis ist zur Rückgabe der Medien nicht notwendig. Die Rückbuchung und Entlastung des Kontos erfolgt sofort.

Erfolgt die Rückgabe nicht bei der Bibliothek, zu deren Beständen die Medien zählen, fallen pro Medium Transportkosten an (Rücktransport innerhalb eines Bezirkes: 1,00 Euro, überbezirklicher Rücktransport: 1,00 Euro), die automatisch im Bibliothekskonto vermerkt werden.

Die neuen Automaten sind Teil des EU-geförderten Projekts, das die Nutzung der RFID-Technik für die Selbstverbuchung und Mediensicherung in den Öffentlichen Bibliotheken Berlins ermöglicht.

Entgeltregelung

Die Entgeltregelung ist im Anhang zu den Benutzungsbedingungen für die Öffentlichen Bibliotheken des Landes Berlin (BÖBB) (veröffentlicht im Amtsblatt für Berlin, Nr. 5 vom 30.01.2009 S. 282ff) geregelt. Sie hängen in jeder Öffentlichen Bibliothek in Berlin aus.

  • Ausstellung eines Bibliotheks- oder Ersatzausweises, sowie seine jährliche Verlängerung

    • Personen über 16 Jahre:
    • Ermäßigung (z.B. Auszubildende, Studierende):
    • Kinder, SchülerInnen,
    • EmpfängerInnen staatlicher Transferleistungen:
    • Ersatzausweis:

    10,00 Euro

    5,00 Euro

    kostenfrei
    kostenfrei

    10,00 Euro

  • Versäumnisentgelte
    (je Medieneinheit und Kalendertag)

    • für Kinder und Schülerinnen:
    • für alle anderen:

    0,10 Euro

    0,25 Euro

  • für jede schriftliche Mahnung

    1,00 Euro

  • Verlängerung der Leihfrist:

    • bei telefonischem oder schriftlichen Antrag:

    1,00 Euro

    kostenfrei

  • für jede realisierte Bestellung

    1,00 Euro

  • Bestellung und Transport innerhalb des Bezirkes

    • realisierte Bestellung
    • Hintransport
    • Rücktransport

    1,00 Euro
    1,00 Euro
    1,00 Euro

  • Bestellung und Transport im Verbund der Öffentlichen Bibliotheken

    • realisierte Bestellung
    • Hintransport
    • Rücktransport

    1,00 Euro
    1,00 Euro
    1,00 Euro

  • Lieferung an Privatadresse:
    incl. Bestellung, ohne Rücktransport

    Beachten Sie, dass bei Vorliegen einer Sperre im jeweiligen Bezirk oder bei einer zentralen Sperre keine Lieferung nach Hause möglich ist!

    3,50 Euro

Gebührenzahlungen und Bankverbindung

Sie können sämtliche Entgelte, die im Verbund der Öffentlichen Bibliotheken Berlins (VÖBB) enstanden sind, auch in allen dem Verbund zugehörigen Öffentlichen Bibliotheken bezahlen.

Dies können sie vor Ort in bar oder mit EC-Karte an den Selbstverbuchern tätigen.

Für Überweisungen von angefallenen Gebühren der Stadtbibliothek Berlin-Mitte nutzen Sie bitte folgende Bankverbindung:

Bezirksamt Mitte von Berlin
Postbank Berlin,
IBAN: DE42 100 100 100 650 530 102
BIC: PBNKDEFF XXX
Verwendungszweck:
3640 / 11903 / Bibliotheksausweisnummer / Benutzernummer

Verlängerung

Auf Wunsch sind Verlängerungen (auch Gesamtkontoverlängerungen im Verbund) ohne Vorlage der Medien 2 mal möglich, sofern keine Vormerkungen vorliegen. Dies können Sie persönlich, über den OPAC in Ihrer Bibliothek oder übers Internet (www.voebb.de) kostenfrei und telefonisch oder per Fax kostenpflichtig (s. Service) veranlassen.