Lernwelten

Labyrinth mit Brücke von oben
Bild: djama / Fotolia.com

Platz zum Lesen, Lernen und Surfen – die Stadtbibliothek Berlin-Mitte bietet mit ihren Häusern eine Umgebung für alle, die lebenslang lernen.
Schüler_innen finden umfangreiche Bestände an Sachmedien für alle Unterrichtsfächer und Themen – vom spielerischen Übungsbuch für die Grundschule bis zu Prüfungsfragen für MSA und Abitur.
Am Nachmittag können sich Schüler_innen der Grund- und Sekundarstufen bei den Hausaufgaben unterstützen lassen.
Allen Besucher_innen steht in den Bibliotheken ein Zugang zum Internet zur Verfügung. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit über WLAN kostenlos das Internet zu nutzen.
Konkrete Informationen zur Ausstattung der Arbeitsplätze finden Sie auf den Seiten der einzelnen Bibliotheken.

Hausaufgabenhilfe / Lernunterstützung

Zwei Mädchen machen gemeinsam Hausaufgaben
Bild: Cora Müller / Fotolia.com

Die Stadtbibliothek Berlin-Mitte bietet Schüler_innen die Möglichkeit, sich kostenfrei bei den Hausaufgaben helfen zu lassen. Ehrenamtliche Mitarbeiter_innen geben Unterstützung beim Lesen, helfen auf Fragen Antworten zu finden und zeigen, wie Sachbücher oder Nachschlagewerke genutzt werden,
Folgende Bibliotheken bieten kostenfrei Hausaufgabenhilfe an:

kostenlose Nachhilfe in Mathe – Physik – Chemie – Englisch – Geschichte – Deutsch bis zum Abitur!

  • für? – Schülerinnen und Schüler aus dem Soldiner Kiez
  • wann? – Mo, Mi und Do: 15.00-18.00 Uhr
  • persönliche Anmeldung bei: Peter Bachert während der Nachhilfe in der Bibliothek oder per Mail: peterbachert@web.de oder Herbert Weber (Medienhof Wedding, RAA Berlin) per Mail: herbert.weber@raa-berlin.de, Handy: 0171-7983789

Computerkurse

Lehrer erklärt 2 Auszubildenden etwas am PC
Bild: goodluz - Fotolia.com

Einige Bibliotheken bieten kostenfreie Einführungskurse zur Arbeit am PC und im Internet sowie mit dem Programm Word speziell für Seniorinnen und Senioren an.

Internetzugänge für Kinder

Teenager arbeiten in der Schule am Computer
Bild: Christian Schwier/Fotolia.com

In den Bibliotheken stehen PCs mit Internetzugängen und Schreibprogrammen zur Verfügung. Die Kinder können diese für die Dauer von einer Stunde nutzen. Mit ihrem Leseausweis können sie sich dafür an der Information registrieren lassen.
Die Online Nutzung ist durch das Filtersoftwareprogramm JuSProg geschützt. In einigen Bibliotheken stehen auch Spielkonsolen zur Verfügung.