Willkommen in der Hansabibliothek

Hansabibliothek

Die Hansabibliothek ist ein kultureller Informations- und Kommunikationsort für Kinder, Jugendliche und Erwachsene im Hansaviertel.
Sie wurde im Rahmen der Internationalen Bauausstellung, IBA‘57, nach Plänen des Berliner Architekten Werner Düttmann gebaut und zeichnet sich durch besonderen architektonischen Reiz aus.

In der 1957 geplanten „Stadt von morgen“ fällt der von Werner Düttmann konzipierte flache, Bibliotheksbau zwischen den ihn umgebenden in die Höhe strebenden Häusern eher durch seine Bodenständigkeit auf.
Die Hansabibliothek wurde als eine der ersten Freihandbibliotheken geplant und gehört mit ihrem wunderschönen Lesegarten und ihrer interessanten baulichen Gestaltung zum denkmalgeschützten Bauensemble des Hansaviertels.

Sanierung der denkmalgeschützten Hansabibliothek

Nationale Projekte des Städtebaus
Bild: Das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung

Die Hansabibliothek im Hansaviertel wird saniert. Während der Bauarbeiten, die voraussichtlich im Herbst 2017 beginnen und zum Jahresende 2019 abgeschlossen sein werden, bleibt die Bibliothek geöffnet. Durch den erheblichen Umfang der Sanierungsarbeiten wird es jedoch im Bauablauf zu Einschränkungen im Betrieb, d.h. zur temporären Sperrung einzelner Bereiche und Funktionen kommen. Nach dieser Zeit kann dann ein exemplarisches Beispiel der Architektur der deutschen Nachkriegsmoderne wieder in neuem Glanz erstrahlen.

Stadtbibliothek Berlin-Mitte greift Trends auf

Die verrückte Welt der Bücher! – Spannende Erlebnisse zum Reinhören, Anschauen & Lesen für Kinder

Link zu: Die verrückte Welt der Bücher! – Spannende Erlebnisse zum Reinhören, Anschauen & Lesen für Kinder
Trendthema August / September Bild: Stadtbibliothek Berlin-Mitte

01.08.2017 10:00
Comic-Romane und interaktive Medien liegen momentan bei Kindern voll im Trend. Die Bestseller „Gregs Tagebuch“ und „Mein Lotta-Leben“ haben es vorgemacht: Dank ihrer kreativen Mischung von Text und Illustrationen werden Comic-Romane von den jungen Lesern und Leserinnen regelrecht verschlungen.Weitere Informationen

Die RBB-Sendung Stadt, Rad, Hund in der Hansabibliothek

Link zu: Detailseite
Bild: rbb Fernsehen

Die Moderatorin Bettina Rust ist mit ihrer Mischlingshündin Elli in Berlin unterwegs und blickt aus der Fahrrad-Perspektive auf die sich wandelnde Stadt. Dieter Kosslick, der Chef der Berlinale, hatte sich mit ihr in der Hansabibliothek verabredet, zu deren Besuchern er seit langem zählt.

Services & Angebote

Hansabibliothek

Kooperationspartner

Hansabibliothek
  • Netdays Berlin e.V.
  • Freien Universität Berlin
  • Kunsthochschule Berlin-Weißensee, Hochschule für Gestaltung
  • Der Bürgerverein Hansaviertel e.V.
  • Weitere Informationen

„Gestern und heute in der Stadt von morgen“

Nationale Projekte des Städtebaus

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt hat im Rahmen des Wettbewerbs um die Mittel des Bundesprogramms „Nationale Projekte des Städtebaus 2015“ für das Premiumprojekt „Hansaviertel Berlin – Stadt von Morgen“ eine Bundesförderung von 2,5 Millionen Euro erhalten, die um weitere 1,25 Millionen Euro des Landes Berlin ergänzt wird.

Mit direktem U-Bahn-Zugang, beschützt von einer Pergola öffnen sich die Türen weit ihren Besuchern.

Die Bibliotheksräume mit klaren, übersichtlichen Linien ermöglichen ein schnelles zielgerichtetes Suchen und laden mit ihrer hellen, offenen Atmosphäre zum längeren Verweilen ein.

Die großen Fenster zum Garten bieten helle Arbeitsplätze, kleine Lesenischen zwischen den Regalreihen ermöglichen das individuelle Arbeiten.
Die versenkbaren Scheiben im eigentlichen Bibliotheksbereich stellen einen fließenden Übergang von Bibliothek zum Garten her, in dem die Skulptur „Vegetative“ von Bernhard Heiliger zusätzlich einen besonderen Blickfang bietet. Der Architekt hat mit dieser engen Verknüpfung von Bibliotheksraum und Atriumsgarten im Innenstadtbereich eine einzigartige Leseoase geschaffen, die zu allen Jahreszeiten täglich rund 300 Besucher und Besucherrinnen zum Lesen und Arbeiten einlädt.
Für Architekten aus dem In- und Ausland ist die Hansabibliothek immer wieder Gegenstand für architektonisches Interesse. Aus diesem Grunde pflegt die Bibliothek den Medienbestand im Bereich Kunst und Architektur in besonderer Weise und initiierte die Veranstaltungsreihe „Architektur und Menschen“ in deren Rahmen auch Verlagspräsentationen und Podiumsdiskussionen stattfinden. In ihrem Ergebnis konstituierte sich im Jahr 2004 der Bürgerverein Hansaviertel e.V., der die Bibliothek auch für seine Treffen nutzt.

Neben jungen Erwachsenen und Schülern zählen Kinder zur aktivsten Benutzergruppe der Bibliothek.
Während der Vormittagsbesuche ihrer Kita-Gruppen und Schulklassen erfahren sie, wie wichtig das Lesen und Lernen ist, und wieviel Spaß es bereitet.

Die Hansabibliothek steht allen offen und heißt Sie herzlich willkommen!