Inhaltsspalte

Blind Dates, Projekte und Rallyes – Projekte unserer Auszubildenden

Die Idee
Ausbildung in der Stadtbibliothek Berlin-Mitte
Bild: DOC RABE Media

Sicherlich haben Sie sich auch schon gefragt, was alles auf Sie zukommt, wenn Sie Ihre Ausbildung bei uns absolvieren…
Dazu gehören natürlich in erster Linie die Inhalte, die Sie laut Ausbildungsverordnung bei uns vermittelt bekommen müssen, damit Sie Ihre Ausbildung erfolgreich abschließen. Welche das sind haben wir unter „Ausbildung und Praktika in der Stadtbibliothek Berlin-Mitte“ für Sie bereits zusammengefasst.
Unsere Ausbildung beinhaltet darüber hinaus aber auch eine Vielzahl von abwechslungsreichen und vielseitigen Projekten, die speziell auf unsere Auszubildenden zugeschnitten sind. Mit diesen Projekten unterstützen wir das eigenverantwortliche Handeln und fördern die kooperative und kollaborative Bearbeitung von Aufgaben. Darüber hinaus fördern wir die Teilnahme unserer Auszubildenden an Aktionen und Veranstaltungen. Angewandte Methoden, wie z.B. Design Thinking, fördern zudem die kreative Bewältigung der Aufgaben.
Nachfolgend werden ausgewählte Projekte vorgestellt.

Blind Date mit einem Buch – zum Valentinstag und zu Halloween

Projekte unserer Auszubildenden - Blind Date mit einem Buch
Bild: Stadtbibliothek Berlin-Mitte

Wie romantisch… Rechtzeitig zum Valentinstag 2019 startete in der Bruno-Lösche-Bibliothek die Aktion „Blind Date mit einem Buch“. Zusammen mit Kolleginnen der Bibliothek wählte die zu dieser Zeit in dieser Bibliothek eingesetzte Auszubildende Lieblings-Bücher aus, verpackte und dekorierte sie und versah jedes Buch mit einem kurzen Text zum Inhalt. Bei Facebook gibt es hier einen kleinen Film dazu. Auch die Gestaltung der Ausstellung gehörte dazu. Fazit unserer begeisterten Nutzerinnen und Nutzer: „Bitte mehr davon!“ Weshalb es in diesem Jahr (2020) eine Halloween-Ausgabe gibt!

Räumliche Umgestaltung der Bruno-Lösche-Bibliothek

Unsere Azubis kamen im Sommer 2018 ganz schön ins Schwitzen – und das nicht nur, weil es so heiß war! Die Romane und die Sachbücher der Bruno-Lösche-Bibliotheken haben ihren Platz miteinander getauscht. Für das verantwortliche Azubi-Team hieß das einen detaillierten Projektplan erstellen, und Verantwortlichkeiten festlegen, darüber hinaus Regalmeter berechnen und den neuen Standort der Medien bestimmen. Sicherlich eine anspruchsvolle und herausfordernde Aufgabe, die aber trotz der Hitze sehr gut bewältigt wurde! Unsere Azubis haben bei dieser Aufgabe ihre Kenntnisse im Projektmanagement und der Projektplanung erweitert und Teambuilding selbst erfahren. Das Projekt war Teil einer räumlichen Umgestaltung der Bibliothek.

Design Thinking Projekt Krimisalon

Projekte unserer Auszubildenden - Design Thinking Projekt Krimisalon
Bild: Stadtbibliothek Berlin-Mitte

Mit diesem Projekt hielt im Sommer 2019 erneut Design Thinking als Methode Einzug in den Alltag unserer Auszubildenden. Der Krimi-Salon sollte eine Verjüngungskur erfahren. Wie bei einem partizipativen Vorgehen üblich, galt es dabei die Ideen des Teams genauso wie die Ideen der Nutzerinnen und Nutzer zu berücksichtigen, ergänzend hinzu kam die Methode der „Teilnehmenden Beobachtung“. Dies mündete in einer Vielzahl von Vorschlägen, die es dann erst mal zu clustern und in ein 3-D-Modell zu überführen galt und den Kolleginnen und Kollegen vorgestellt wurde. Begleitend wurde ein Kanban-Board eingesetzt um die Projektfortschritte und Verantwortlichkeiten darzustellen. Erste Vorschläge der Azubis wurden bereits umgesetzt.

Teilnahme am Boys Day

Regelmäßig steht für unsere männlichen Auszubildenden die aktive Teilnahme am „Boys Day“ an. Mit dieser Aktion soll mehr Interesse bei der männlichen Bevölkerung für den Beruf des Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste“ geweckt werden, da dieser Beruf immer noch von mehr Frauen ausgeübt wird. Die Azubis berichten von ihrem Alltag und betreuen die Jungen beim Actionbound durch die Jugendmedienetage und bei den einzelnen Arbeitsgruppen, die Themen von wie eine Internetrecherche für einen Regalkauf in einem Technikmarkt bis hin zu einer Katalogrecherche für eine Bibliothekspräsentation beinhalten.

Rezensionen für die Kiek-Mal-Zeitschrift

Kiek Mal ist eine Berliner Familienzeitung, die neben Veranstaltungstipps in Berlin und Brandenburg auch spannende Projekte und Rezensionen von Kinder- und Jugendbüchern vorstellt. Auch hier sind unsere Azubis mit dabei! Wer mal in die aktuelle Ausgabe reinschauen möchte: Hier geht es zur Online-Version.

Teilnahme am Lesepatenprojekt

Das Lesepaten-Projekt wird über das Oberstufenzentrum Louise-Schröder organisiert. Bei diesem Projekt lesen FaMI-Auszubildende regelmäßig Grundschülerinnen und –schülern vor und erweitern so ihr Wissen um die Konzeption von Kinderveranstaltung im Bereich der Leseförderung. Auch hier sind unsere Auszubildende aktiv dabei. Mehr Informationen zum Projekt hält die Website des OSZ bereit.

Familiennacht

Einmal im Jahr wird in der Bibliothek die Nacht zum Tag gemacht und die lange Nacht der Familie findet in den Räumen der Schiller-Bibliothek statt. Hier veranstalten wir mit Kultureinrichtungen sowie Kooperationspartnern eine unvergessliche Nacht für Kinder und Eltern. In unserem Planungsteam freuen wir uns über tatkräftige Unterstützung der Auszubildenden. Hier können Sie sich bei der Planung sowie bei der Durchführung kreativ entfalten.

Darüber hinaus nehmen unsere Auszubildenden noch an der AG Gaming und an der AG Social Media teil.