Patientenverfügung, Gesundheitsvollmacht und Betreungsverfügung

Pressemitteilung vom 08.09.2020

Vortrag in der Stadtbibliothek Berlin-Mitte

Die Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Kultur, Umwelt, Natur, Straßen und Grünflächen, Sabine Weißler, informiert:

Am Mittwoch, den 30.09.2020 um 18.00 Uhr bietet der Humanistische Betreuungsverein Mitte in der Bibliothek am Luisenbad einen Vortrag zu dem viel nachgefragten Thema „Patientenverfügung, Gesundheitsvollmacht und Betreuungsverfügung“.
Es wird erörtert, wie man als Betroffener am Lebensende oder bei schwerer Krankheit selbstbestimmt sein und es bleiben kann. Was können Betroffene im Vorfeld selbst dazu beitragen, damit die eigenen Wünsche beachtet und gewahrt bleiben?
Im Anschluss können persönliche Beratungstermine mit dem Betreuungsverein Mitte vereinbart werden.
Die Teilnahme ist kostenfrei.
Eine verbindliche Anmeldung wird erbeten unter betreuungsverein-mitte@hvd-bb.de oder Tel.: 030 4413057.

Bibliothek am Luisenbad
Badstraße 39,13357 Berlin
Tel.: (030) 9018 4 5610, E-Mail: luisenbad@stb-mitte.de
U8 Pankstraße, U8+9 Osloer Straße
Bus M27, 125, 128, 150, 255; Tram M13, 50
Mo, Di, Mi, Fr 13.00-19.30 Uhr; Do, Sa geschlossen

Gäste mit Kommunikations- bzw. Assistenzhilfebedarf melden diesen bitte per E-Mail an oeffentlichkeitsarbeit@stb-mitte.de an.

Medienkontakt:
Stadtbibliothek Berlin-Mitte, Ellen Stöcklein,
Telefon: (030) 9018-24412, E-Mail: ellen.stoecklein@ba-mitte.berlin.de