Inhaltsspalte

Licht über dem Wedding

Pressemitteilung vom 04.11.2019

Lesung mit Nicola Karlsson in der Stadtbibliothek Berlin-Mitte

Die Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Kultur, Umwelt, Natur, Straßen und Grünflächen, Sabine Weißler, informiert:

Am Dienstag, den 05.11.2019 um 19.00 Uhr, liest Nicola Karlsson in der Bibliothek am Luisenbad aus ihrem Roman.
Ein Hochhaus in Berlin. Zwischen S-Bahnhof und tristen Grünanlagen prallen Welten aufeinander. Hannah verdient ihr Geld mit einem Modeblog und lebt erst seit kurzem hier. Dem alleinerziehenden Wolf ist von seiner Zeit im Nachtleben nur der Alkohol geblieben. Und seine Tochter Agnes will weder von ihm noch von dem Püppchen aus dem 10. Stock etwas wissen. Und doch kreuzen sich ihre Wege. Sie verbindet die existenzielle Einsamkeit der Großstadt. Sie sind auf der Flucht und zugleich wie getrieben auf der Suche. Sie ahnen, dass es jemanden gibt, der ist wie sie. Und trotzen dem Leben eine Überraschung ab.
Schonungslos und zärtlich erzählt die Autorin von Hoffnung, Schuld und von der ungreifbaren Nähe zwischen uns Menschen am Beispiel eines Hauses im Wedding, in dem Welten aufeinander prallen.

Nicola Karlsson, geboren 1974, wuchs in West-Berlin auf und studierte Modedesign. 2013 erschien ihr Debütroman Tessa. Sie lebt mit ihrer Familie in Berlin.
Die Veranstaltung findet im Rahmen von Kiezkosmos #5 – Lesungen im Badstraßenkiez statt https://www.badstrasse-quartier.de/. Eintritt frei.

Bibliothek am Luisenbad
Badstraße 39,13357 Berlin
Tel.: (030) 9018 4 5610, E-Mail: luisenbad@stb-mitte.de
U8 Pankstraße, U8+9 Osloer Straße
Bus M27, 125, 128, 150, 255; Tram M13, 50
Mo – Fr 10.00-19.30 Uhr; Sa 10.00-14.00 Uhr

Gäste mit Kommunikations- bzw. Assistenzhilfebedarf melden diesen bitte unter der Telefonnummer (030) 9018-24412 oder per E-Mail an oeffentlichkeitsarbeit@stb-mitte.de an.

Medienkontakt:
Stadtbibliothek Berlin-Mitte, Ellen Stöcklein,
Telefon: (030) 9018-24412, E-Mail: ellen.stoecklein@ba-mitte.berlin.de