Formular zur Einreichung von Anliegen an den Ausschuss für Eingaben und Beschwerden der BVV Reinickendorf

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

dieses Formular soll es Ihnen ermöglichen, eine Eingabe oder Beschwerde an den Ausschuss für Eingaben und Beschwerden der Bezirksverordnetenversammlung online einzureichen.

Sollten Sie Fragen und Anregungen haben, steht Ihnen das BVV-Büro unter der nebenstehenden Telefonnummer zur Verfügung.

In Ihrem Browser sind keine Cookies erlaubt. Bitte akzeptieren Sie das Anlegen von Cookies, um das Formular absenden zu können. Bitte aktualisieren Sie das Formular, nachdem Sie die Cookies akzeptiert haben.

Hinweis: Sie können dieses Formular nur absenden, wenn in Ihrem Browser Cookies akzeptiert werden. Dieses Formular enthält Pflichtfelder, die ausgefüllt werden müssen.
Pflichtfelder sind mit einem Stern * markiert.

Eingabebeispiel: (030) 123 456 89

Eingabebeispiel: vorname.nachname@berlin.de

Hinweis: Eine Beantwortung Ihrer E-Mail ist nur möglich, wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihre Postanschrift angeben.

Ihr Anliegen

Im Folgenden haben Sie verschieden Möglichkeiten, Ihre Eingabe oder Beschwerde in das Textfeld einzugeben.
Entweder Sie nutzen die Tastatureingabe oder fügen einen bereits bestehenden Text auf Ihrem Computer durch einfaches Kopieren ein.

Wichtig: Der Text sollte maximal 30.000 Zeichen (ca. 5 Textseiten, inklusive Leer-, als auch Satzzeichen) umfassen.

Achtung:
Sie können aber auch auf eine Eingabe in das Textfeld verzichten, indem Sie eine Datei anhängen und mitversenden.

Datenschutzerklärung zur Nutzung des Kontaktformulars

Datenschutzerklärung zur Nutzung des Kontaktformulars

Wenn Sie uns eine E-Mail oder eine Nachricht per Kontaktformular senden, so erheben, speichern und verarbeiten wir Ihre Daten nur, soweit dies für die Abwicklung Ihrer Anfragen und für die Korrespondenz mit Ihnen erforderlich ist. Wir behandeln Ihre Daten entsprechend den Bestimmungen des Datenschutzrechts und treffen generell größtmögliche Vorkehrungen für deren Sicherheit.

Wir weisen darauf hin, dass beim Versand von E-Mails die Datenübertragung über das Internet ungesichert erfolgt und die Daten somit theoretisch von Unbefugten zur Kenntnis genommen oder auch verfälscht werden könnten. Die angegebenen Kontakt-E-Mail-Adressen der Landesredaktion berlin.de sind noch nicht für E-Mails mit digitaler Signatur vorbereitet.

Im Übrigen verweisen wir auf die allgemeine Datenschutzerklärung von berlin.de von berlin.de.