Geburtenregister

Aktuelle Hinweise für alle Kundinnen und Kunden des Standesamtes Reinickendorf

Als Schutzmaßnahme gegen die Verbreitung des Coronavirus gelten ab dem 08.06.2020 folgende Einschränkungen:

Eine Bedienung spontan vorsprechender Kundinnen und Kunden erfolgt nicht.

Bereits vereinbarte Termine finden statt.

Eheschließungen finden ausschließlich mit dem Brautpaar sowie höchstens 5 weiteren Personen statt. Die Teilnehmerzahl muss aufgrund der örtlichen Gegebenheiten, unter Berücksichtigung der Abstandsregelungen im Trauzimmer, in den Fluren sowie in den Wartebereichen leider auf höchstens 7 Personen (inklusive Brautpaar) beschränkt werden. Weitere Gäste erhalten leider keinen Zutritt in das Rathaus Reinickendorf.

Die Anzeige von Hausgeburten im Bezirk Reinickendorf sowie die notwendigen persönlichen Vorsprachen zur Erstbeurkundung eines im Vivantes Humboldt-Klinikum geborenen Kindes sind ausschließlich nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung möglich.

Die Anmeldung zur Eheschließung ist ausschließlich nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung möglich.

Die Anzeige von Sterbefällen ist für die an dem „Postsortierschrank-Verfahren“ teilnehmenden Bestattungsunternehmen weiterhin über den Postsortierschrank möglich.
Alle anderen nutzen bitte ausschließlich den Postweg. Bitte legen Sie jedem Sterbefall 2 rückfrankierte und mit der Anschrift versehene Umschläge bei. Sie erhalten die Bestattungsgenehmigung per Post.
Mit der Bestattungsgenehmigung erhalten Sie eine Rechnung, die dann per Überweisung zu begleichen ist. Bitte berücksichtigen Sie bei der Vergabe der Bestattungstermine, die sich dadurch ergebenden längeren Bearbeitungszeiten.

Bitte nutzen Sie für Ihre Anliegen grundsätzlich den Postweg. Anträge und Unterlagen können auch in den Briefkasten des Rathauses Reinickendorf, Eichborndamm 215, 13437 Berlin, eingeworfen werden.
Schreiben Sie bitte Ihre gesamten Kontaktdaten (Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse) auf!

Gegebenenfalls zur Bearbeitung erforderliche Rücksprachen, z.B. Nachreichung notwendiger Unterlagen, erfolgen ausschließlich telefonisch, per Mail oder per Post.

Wir danken für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen Gesundheit!
Ihr Reinickendorfer Standesamtsteam

Hände Baby und Mama
Bild: © fothoss - Fotolia.com

Bitte haben Sie Verständnis, dass diese Öffnungszeiten vorrangig für die persönliche Vorsprache eingerichtet sind und daher die telefonische Erreichbarkeit zu diesen Zeiten eingeschränkt sein kann !

Bitte vereinbaren Sie einen Termin !

Für Ihre Fragen stehen Ihnen folgende Ansprechpartnerinnen zur Verfügung:

Standesbeamtin Telefonnummer Zimmer
Frau Schiele / Frau Lentes (030) 90294-2152 232
Frau Berillo (030) 90294-2166 232

Geburtsregister

Aufgaben

  • Geburtsanmeldungen von Neugeborenen
  • Bearbeitung von Geburtsanzeigen aus dem Krankenhaus

Ein Merkblatt zur Anmeldung der Geburt und die Vollmacht bei Abwesenheit eines Elternteils finden Sie am Ende dieser Seite

Geburten im Ausland

Ist ein deutscher Staatsangehöriger im Ausland geboren, kann die Geburt hier nachbeurkundet werden. Voraussetzung ist, dass der Antragsteller, Kind selber, wenn über 18 Jahre alt, oder die Eltern hier im Bezirk Reinickendorf gemeldet sind. Welche Unterlagen für den Antrag auf Nachbeurkundung benötigt werden, kann aufgrund der landesbezogenen Besonderheiten, nur persönlich mitgeteilt werden.

Gebühren

Folgende Gebühren fallen an:

  • Geburtsurkunde/Internationale Geburtsurkunde/ beglaubigte Abschrift des Geburtseintrages 12,— Euro
  • jede weitere gleichzeitig ausgestellte Urkunde 6,— Euro
  • Beurkundung von Namenserklärungen für das Kind 25,— Euro

Flyer-Information zur Geburtsanmeldung

PDF-Dokument (140.9 kB)

Vollmacht zur Anmeldung einer Geburt

PDF-Dokument (8.4 kB)