Informationen für Geflüchtete aus der Ukraine

Auf dieser Seite erhalten Geflüchtete und Helfende Informationen in Ukrainisch, Russisch, Deutsch und Englisch. Das Angebot wird stetig erweitert.

Neue Bäume für den Schäferseepark

Pressemitteilung Nr. 0021 vom 26.01.2022

Im Schäferseepark werden im Zuge der Neugestaltung bis Ende Februar einige Bäume gefällt, die im Anschluss an die Baumaßnahmen durch Neupflanzungen ersetzt werden.

Die denkmalgeschützte Parkanlage am Schäfersee wird auf Grundlage des prämierten Wettbewerbserfolgs des Landschaftsarchitekturbüros Levin Monsigny bereits seit Mai vorigen Jahres umgebaut. Die im Rahmen des Förderprogramms „Lebendige Zentren und Quartiere“ laufende Baumaßnahme schreitet planmäßig voran. In die stark genutzte Grünanlage werden insgesamt acht Millionen Euro investiert für die neue Herstellung von Wegen, Ausstattungsgegenständen und attraktiven Aussichtflächen direkt am See. Die Baumaßnahme ist mit einem Eingriff verbunden, der gemäß vorliegendem Fachgutachten direkt vor Ort ausgeglichen werden soll.

Im Zuge der üblichen Baumkontrollen wurden nun zusätzlich an zwei weiteren Bäumen eine geringe Vitalität sowie starke Schäden im oberen Astbereich festgestellt. Im Bereich der neuen Aussichtflächen am See werden zudem eine bereits durch Sturmschäden umgestürzte Weide, zwei Eiben, drei Hartriegel sowie zwei Ulmen in der vegetationsfreien Zeit bis Ende Februar gefällt. Weiterhin wird der Baumstubben an der westlichen Aussichtsplattform ausgefräst, um Platz für eine neue Trauerweide am gleichen Standort zu schaffen. Die Ersatzpflanzungen sollen wie üblich im Anschluss an die Bauarbeiten erfolgen.