Nächste Autorenlesung in der Bibliothek am Schäfersee

Pressemitteilung Nr. 9287 vom 28.02.2020
Bildvergrößerung: Europa-deine Geschichten
Europa-deine Geschichten
Bild: BA Reinickendorf

Die Senatsverwaltung für Kultur und Europa startete 2019 in Kooperation mit den Berliner Bezirken und den Stadtteilbibliotheken die Lesereihe „Europa – deine Geschichten“. Die Leiterin der Bibliothek am Schäfersee, Manuela Dreher, und die EU-Beauftragte, Dr. Dagmar Klein, freuen sich, dass die nächste Lesung im Rahmen dieser Lesereihe in Reinickendorf stattfinden wird.

Der Autor Felix Ackermann wird aus seinem Buch „ Mein litauischer Führerschein – Ausflüge zum Ende der Europäischen Union“

am Mittwoch, dem 04. März 2020, um 18:30 Uhr,
in der Bibliothek am Schäfersee,
Stargardtstr. 11-13 in 13407 Berlin lesen.

Felix Ackermann, geboren 1978, wuchs in Berlin auf und promovierte 2008 in Frankfurt (Oder) über die heute belarussische Stadt Grodno. Von 2011 bis 2016 lehrte er an der Europäischen Humanistischen Universität in Wilna. Gegenwärtig erforscht er am Deutschen Historischen Institut Warschau die Geschichte vom Gefängniswesen im geteilten Polen-Litauen.

Die Lesung ist für Teilnehmende kostenfrei.

Anmeldungen sind erbeten unter www.berlin.de/lesereihe, per E-Mail:
stb.rdf.ost@t-online.de oder per Telefon: (030) 451 988 980.