Hurra - der Große Bücherbus ist wieder da!

Pressemitteilung Nr. 9286 vom 28.02.2020
Bildvergrößerung: V.l.n.r.: Bildungsstadträtin Katrin Schultze-Berndt, Hannah Neumann (Leiterin der Bibliotheken Reinickendorf), Yvonne Willert (stv. Leiterin der Fahrbibliothek Reinickendorf) und Susanne König, Bibliothekarin im Großen Bücherbus.
V.l.n.r.: Bildungsstadträtin Katrin Schultze-Berndt, Hannah Neumann (Leiterin der Bibliotheken Reinickendorf), Yvonne Willert (stv. Leiterin der Fahrbibliothek Reinickendorf) und Susanne König, Bibliothekarin im Großen Bücherbus.
Bild: BA Reinickendorf

Ab Anfang März nimmt der Große Bücherbus der Reinickendorfer Bibliotheken seine Fahrten wieder auf. Ende vergangenen Jahres musste er wegen notwendiger Reparaturen aus dem Verkehr gezogen werden. „Nun ist der Schaden komplett behoben und der Bus kommt ab nächster Woche wieder zu den Bibliothekskundinnen und –kunden“, freut sich Bildungsstadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU), die seine Jungfernfahrt am Montagnachmittag, dem 2. März, zur Haltestelle in Konradshöhe begleitet.

Der Umfang der notwendigen Arbeiten war von außen nicht erkennbar und es musste zunächst eine Werkstatt gefunden werden, welche die Erneuerung der Dachluken und des Deckeninnenausbaus kompetent und schnellstmöglich durchführen konnte, damit die Ausfallzeiten so kurz wie möglich blieben. Noch vor Weihnachten startete eine Werkstatt aus Birkenwerder mit den Reparaturarbeiten.

„Mein ausdrücklicher Dank geht an Gerd Appenzeller, der im Reinickendorf-Newsletter des Tagesspiegels über den Ausfall berichtet und so eine überwältigende Zahl von Hinweisen und hilfreichen Rückmeldungen bei der Suche nach einer Werkstatt ausgelöst hatte. Der Hinweis auf die Werkstatt, deren Angebot schlussendlich den Zuschlag für die Reparatur erhalten hat, kam von einem Bibliotheksnutzer, der durch den Tagesspiegel-Bericht auf die Probleme des Busses aufmerksam geworden war; auch ihm gilt mein Dank!“, so Stadträtin Schultze-Berndt.
Bildvergrößerung: Blick ins Innere des Bücherbusses
Blick ins Innere des Bücherbusses
Bild: BA Reinickendorf

Zur Wiederinbetriebnahme wurden die Fahrpläne des Großen und des Kleinen Bücherbusses angepasst. Sie sind über www.berlin.de/stadtbibliothek-reinickendorf/bibliotheken jederzeit einsehbar.

Als weitere Neuerung können auf dem Großen Bücherbus nun auch die beliebten „Tonie-Figuren“ ausgeliehen werden.

Die Beschäftigten der Fahrbibliothek freuen sich sehr über die Wiederinbetriebnahme und auf zahlreiche Besucherinnen und Besucher.