Baumfällungen 2019/2020 Marzahn-Hellersdorf

Die Straßen- und Parkbäume des Bezirks werden regelmäßig von geschultem Personal auf Ihre Verkehrssicherheit (u.a. Stand- und Bruchfestigkeit) überprüft. Etwa 102.000 Bäume, darunter rd. 49.000 Straßenbäume, werden mindestens einmal im Jahr kontrolliert und mit einer Sichtprüfungsmethode (VTA-Verfahren) auf eventuelle Schäden überprüft. In schwierigen Fällen werden Spezialprüfungsverfahren (Resistograph, Tomograph) angewandt, ggf. auch zusätzlich ein externer Sachverständiger hinzugezogen. Selbstverständlich wird auch der Artenschutz berücksichtigt.

In jedem Jahr muss bedingt durch Umwelteinflüsse, Verkehrsunfälle, Baumaßnahmen sowie Leitungsarbeiten im Wurzelbereich, aber auch durch natürliche Faktoren wie Holzfäule und altersbedingtes Absterben ein gewisser Anteil des Baumbestandes entfernt werden.

Natürlich werden nicht nur Bäume gefällt, sondern auch Neupflanzungen geplant und realisiert. Der überwiegende Anteil dieser Pflanzungen erfolgt im Rahmen von Baumaßnahmen bei der Neugestaltung von Parks und Grünanlagen. Neupflanzungen im Straßenraum erfolgen seltener, weil hier häufig die erforderlichen Standortbedingungen nicht mehr erfüllt sind. So ist es häufig der Fall, dass neuverlegte Leitungen keinen Platz mehr für neue Bäume lassen, dasselbe gilt für neuangelegte Gehwegüberfahrten. Da viele Straßen im Bezirk noch nicht fertiggestellt sind oder aufgrund des Zustandes oder neuer Anforderungen Neuplanungen zu erwarten sind, kann dort häufig keine Neupflanzung erfolgen, weil nicht bekannt ist, wie das neue Straßenprofil gestaltet werden soll und ob und wo evtl. Baumstreifen oder Baumscheiben entstehen können. Häufig müssen daher alte Bäume (vorläufig) ersatzlos fallen. Bitte entnehmen Sie der nachfolgenden Liste Maßnahmen, Gründe und Orte.

Baumfällungen auf öffentlichen Flächen 2019/2020:

Kalenderwoche Standort/Strasse Anzahl Baum-Nummer Baumart Begründung/Nachpflanzung
2019
4.-6. Prignitzstraße 1 13 Linde Stammfußmorschung, Bruchgefahr
4.-6. Verkehrsdreieck Gleiwitzer Straße 1 ohne Robinie vierstämmig gerissen, gespalten, Bruchgefahr
4.-6. Oberfeldstraße/Nordpromenade 1 ohne Linde Brandkrustenpilz, Bruchgefahr
6.-9. Hauptweg 29 an der KGA 2 ohne Pyramidenpappeln wurzelhalsgeschädigt, Bruchgefahr
6.-9. Ludwig-Renn-Straße amm HH 1 ohne Hybridpappel Stammkopfriss, Wurzelhub, Bruchgefahr
6.-9. Ludwig-Renn-Straße 25 3 ohne Birkenpappel Baumkrebs, Bruchgefahr
6.-9. Siegmarstraße 3 ohne Säulenpappel Astabbrüche, Wurzelhub, Bruchgefahr
6.-9. Blumberger Damm Lärmschutzwall 64 ohne Hybridpappeln akute Bruchgefahr
8. Kohlisstraße 1 7 Winterlinde Verkehrssicherheit nicht mehr gegeben
8. Kohlisstraße 1 17/2 Bergahorn Verkehrssicherheit nicht mehr gegeben
8. Kohlisstraße 1 70/1 Spitz Ahorn Verkehrssicherheit nicht mehr gegeben
8. Kohlisstraße 1 84/1 Bergahorn Verkehrssicherheit nicht mehr gegeben
9. Kohlisstraße 1 87/1 Bergahorn Verkehrssicherheit nicht mehr gegeben
9. Kohlisstraße 1 91/1 Bergahorn Verkehrssicherheit nicht mehr gegeben
9. Kohlisstraße 1 92/1 Bergahorn Verkehrssicherheit nicht mehr gegeben
9. Kohlisstraße 1 94/1 Bergahorn Verkehrssicherheit nicht mehr gegeben
5. Ridbacher Straße 5 1 5/1 Kastanie Verkehrssicherheit nicht mehr gegeben
5. Paul-Wegner-Straße 45 1 45/1 Kiefer Verkehrssicherheit nicht mehr gegeben
5./6. Johannes-Brobowski-Straße 1 2 Kanadische Pappel Verkehrssicherheit nicht mehr gegeben
5./6. Balsaminenweg/Koriander Straße 1 ohne Kanadische Pappel Verkehrssicherheit nicht mehr gegeben
5./6. Peter-Huchel-Straße 68 1 1/226 Esche Verkehrssicherheit nicht mehr gegeben
5./6. Peter-Huchel-Straße 68 1 1/231 Birke Verkehrssicherheit nicht mehr gegeben
5./6. Erich-Baron-Straße 105 1 105/1 Esche Verkehrssicherheit nicht mehr gegeben
8. Gülzower Straße 1 ohne Kanadische Pappel Verkehrssicherheit nicht mehr gegeben
8. Werbellinstraße 66 1 66/1 Winterlinde Verkehrssicherheit nicht mehr gegeben
19. Ridbacher Straße 1 38/1 Robinie Stammfußbruch mit Einfaulung
19. Schubertstraße 1 18/1 Tilia Fäulnis-Brandkrustenpilz
19./22. Ridbacher Straße 1 38/1 Robinie Stammfußbruch mit Einfaulung, Bruchgefahr
19./22. Schubertstraße 1 18/1 Linde Brandkrustenpilz, Bruchgefahr
19. Paul-Schwenk-Straße 2 56, 57 Eschenahorn Kronenausbruch, Druckzweisel, Bruchgefahr
44. Wuhlewanderweg, östl.Seite ab S-U Bhf.Wuhletal 30 ohne Ahorn, Esche, Pappel, Rubinie Bau eines Geh- und Radweges Nachpflanzungen sind vorgesehen
46.-51. Bruno-Baum-Grünzug 72 ohne Eschenahorn, Pappel, Eiche,Weide, Walnuss Herstellung der Verkehrssicherheit
50. S-Bhf.Vorplatz Mehrower Allee 14 35, 36, 44 und ohne Ahorn, Weißdorn, Esche, Buche, Birne Neugestaltung des Vorplatzes, Nachpflanzungen sind vorgesehen
42. Köpenicker Straße, Ampelkreuzung Apollofalterweg 1 ohne Linde Stammhohlung, Bruchgefahr
46. Luise-Zietz-Straße 1 9 Linde Stammhohlung, Bruchgefahr
48. Ringenwlder Straße 33 1 ohne Eschenahorn Druckzwiesel, Bruchgefahr
48. Landsberger Allee/Höhe Dingelstätter Straße 2 ohne Birkenpappeln Bruchgefahr
48. Lea-Grundig-Straße 20 1 ohne Linde Stammschaden, Bruchgefahr
49. AdK, Höhe REWE Markt 2 ohne Ahorn abgestorben
2020
3. Lemkestraße 8 204/1, 198/1, 193/1, 21/1,17/1, 15/3, 15/1, 10/1 Linden zum Teil nicht mehr verkehrssicher, Baumaßnahme
4. Rahnsdorfer Straße 4 68/1, 65/1, 60/1, 48/1 Ahorn, Spitzahorn abgestorben, Sturmschaden, geringe Restwandstärke
5. Rahnsdorfer Straße 5 47/2, 31/1, 30/30, 30/12 und ohne Birke, LInde, Eberesche, Eiche abgestorben
4./7. Pekrunstraße 52 2 ohne Eschenahorn Schiefständig, Bruchgefahr
4./7. Lea-Grundig-Straße, ab HausNr. 70 4 167, 169, 170, Ahorn am Lichtmast 60 Eschenahorn Stark bogenförmig wachsend, Bruchgefahr
4. Bruno-Baum-Grünzug 24 2/151, 3/60, 5/47, 5/36, 5/37, 5/38, 5/46, 5/65, 5/87, 3/50, 3/49, teilweise ohne Eschenahorn, Pappel, Eiche, Ahorn Stehen im Trassenverlauf des geplanten Gehweges, Herstellung der Verkehrssicherungspflicht
6. Grunowstraße 2 1/2, 14/1 Linde abgestorben, Stamm morsch
7. Daffinger Weg 2 20/2, 20/1 Weide Sturmschaden
8. Münsterberger Weg 4 140, 103/8, 135/1, 140/1 Linde, Weide Brandkrustenpilz, abgestorben, Pilzbefall
8. Wilhelmsmühlenweg 2 73/1, 78/1 LInde Pilzbefall
9. Münsterberger Weg 1 87/3 Pappel starke Morschung
10. Straußstraße 1 23 Linde Schäden durch bauliche Maßnahme
14. Damerauer Allee 1 37/1 Linde biologisches Versagen
18. Hohenwalder Straße 1 14 Ahorn mechanisches Versagen
20. Geraer Ring 41 1 115 Kanadische Pappel Morschung durch Lockporling, Baum nicht mehr standsicher
16. Märkische Allee westlich 1 486 Pappel abgestorben
17. Märkische Allee westlich 2 532, 552 Pappel abgestorben
22. Allee der Kosmonauten, am Siedlungsbebiet 2 131, 247 Ahorn, Eiche abgestorben
23. Dorffriedhof Marzahn 9 54, 61, 62, 60, 59, 57, 51, 52, 50, Ulme, Kiefer, Buche, Eiche, Eibe abgestorben
24. Reetzer Weg 3 5, 19, 24 Eberesche Fäulnis und Pilzbefall
28. Kressenweg 1 ohne Ahorn abgestorben
28. Graffplatz 1 ggü. Nummer 9c Bergahorn abgestorben
28. Tizianstraße 1 ggü. Nummer 4 Bergahorn abgestorben
28. Hosemannstraße 1 37/1 Linde abgestorben
28. Randweg 1 113 Ahorn abgestorben