Bezirksschulbeirat

Mehrere Hände liegen übereinander

Sitzungstermine

Die Sitzungen finden um 18:30 Uhr statt; bis auf Weiteres nach Abstimmung über das Sitzungsformat entweder als Video-/Telefonkonferenz oder in Präsenz

nächste Termine:
09.11.2022 „Stark trotz Corona“
• Wie wurde das Programm im Bezirk umgesetzt?

30.11.2022 Austausch mit der bezirklichen Bildungspolitik
• eingeladen sind alle Fraktionen der BVV Marzahn-Hellerdorf

——————————————

07.09.2022
  • lsfb Landesverband der Kita- und Schulfördervereine Berlin-Brandenburg e.V.
    • Wofür ist eine Förderverein wichtig?
    • Wie unterstützt dieser Verband bei der Gründung und Arbeit eines Fördervereins?
    zu Gast: Mitglieder des ehrenamtlichen Vorstands
29.06.2022
  • German Toilet Organisation – was hat das mit Schule zu tun?
    Was kann unternommen werden, um Schultoiletten zu einem Ort zu machen, der nicht von Vandalismus und anderer unschöner „Verzierung“ geprägt ist? Einblicke in Erfolgsrezepte
    zu Gast: Thilo Panzerbieter, Geschäftsführer German Toilet Organisation, Senior WA-S-H Experte
    Martine Kayser, Projektmitarbeiterin Schulen, German Toilet Organisation
08.06.2022
  • Gewalt- und Suchtprävention – Fortführung des Themas
    vista Drogen- und Suchtberatung Marzahn-Hellersdorf
    Vorstellung der Arbeit und aktuelle Situation zu Suchtmitteln an Schule
    zu Gast: Augustine Reppe, Einrichtungsleiterin
11.05.2022
  • Einschulungsuntersuchung
    zu Gast: Juan Carlos Ramirez Henao, Kommissarische Leitung Gesundheitsamt
06.04.2022
  • Vorstellung aktueller Stand Schulbauoffensive (BSO) durch den Bezirksstadtrat Dr. Torsten Kühne
02.03.2022
  • Gewalt- und Suchtprävention an den Schulen in Marzahn-Hellersdorf: Vertiefung durch Vorstellung des Projekts „Gemeinsam Klasse sein“
    zu Gast: Schulleitung der Grundschule an der Geißenweide
  • Vorstellung der Arbeit der Krisenteams
    zu Gast: Anke Seidenschnur, Leiterin des SIBUZ MaHe und Elena Börner, Schulpsychologin am SIBUZ MaHe
09.02.2022
  • Gewalt- und Suchtprävention an den Schulen in Marzahn-Hellersdorf
    zu Gast: Anke Seidenschnur, Leiterin des SIBUZ MaHe, Irina Weber, Koordinatorin Schulische Prävention im SIBUZ MaHe und Cornelia Pantzer, Koordinatorin Schule -Jugend.
05.01.2022
  • Vorstandswahlen, Wahlen zum JHA, Spielplatzkommission und Fahr Rat
08.12.2021
  • Austausch mit der bezirklichen Bildungspolitik, Vorstellung der Themenergebnisse des BSB und Suche nach Schnittstellen zu Fraktionsthemen
17.11.2021
  • „Begabtes Berlin. Talente finden. Begabungen fördern.“ BeGa Schulen in Marzahn-Hellersdorf, Vorstellung durch Michaela Casparé (SenBJF)
27.10.2021
  • Schulplatzplanung – wo kommen die Zahlen her?
    Monitoringbericht zur Schulplatzplanung 2020/2021 – Vorstellung durch den Bezirksstadtrat Gordon Lemm

Gesetzliche Grundlage

Laut Schulgesetz (§111) wird in jedem Bezirk ein Bezirksschulbeirat gebildet. Er besteht aus den zwölf von den Bezirksausschüssen (Schülerschaft, pädagogisches Personal, Eltern) jeweils gewählten Vertreterinnen und Vertretern. Hinzu kommt eine Vertreterin oder ein Vertreter des bezirklichen Jugendhilfeausschusses, durch diesen benannt. Des Weiteren gehören ihm mit beratender Stimme je zwei der an staatlich anerkannten Ersatzschulen gewählten Sprecherinnen oder Sprecher des pädagogischen Personals, der Schülerschaft oder der Erziehungsberechtigten, sowie eine Vertreterin oder ein Vertreter des Integrationsausschusses der Bezirksverordnetenversammlung an. An den Sitzungen des Bezirksschulbeirats kann die oder der Vorsitzende des bezirklichen Jugendhilfeausschusses mit beratender Stimme teilnehmen.

Der Bezirksschulbeirat berät das Bezirksamt in Fragen des bezirklichen Schulwesens. Er kann dem Bezirksamt und der Schulaufsichtsbehörde Vorschläge unterbreiten; dazu erhält er von diesen die für seine Arbeit notwendigen Auskünfte. Der Bezirksschulbeirat dient ferner dem Austausch von Informationen und Erfahrungen der Mitglieder untereinander. Er kooperiert mit dem bezirklichen Jugendhilfeausschuss.

Der Bezirksschulbeirat ist vom Bezirksamt in folgenden Angelegenheiten zu hören:
  • Schulentwicklungsplanung des Bezirks
  • Errichtung, Zusammenlegung, Umwandlung, Verlegung und Aufhebung von Schulen
  • Festlegung und Veränderung von Einschulungsbezirken
  • Planung bezirklicher Schulbaumaßnahmen
  • bezirkliche Maßnahmen zur Verbesserung des Zusammenwirkens der Schulen
  • Schulversuche an Schulen des Bezirks
  • bezirkliche Maßnahmen zur Verbesserung, Planung und Durchführung der Kooperation zwischen Jugendhilfe und Schule

Ein Mitglied des Bezirksamts und eine Vertreterin oder ein Vertreter der Schulaufsichtsbehörde haben das Recht, an den Sitzungen des Bezirksschulbeirats mit beratender Stimme teilzunehmen. Ihnen ist auf Verlangen jederzeit das Wort zu erteilen. Vorschläge des Bezirksamts und der Vertreterin oder des Vertreters der Schulaufsichtsbehörde für die Tagesordnung sind zu behandeln.