Inhaltsspalte

„Kunst am Bau“: Wettbewerb für den Schulneubau Gymnasium Erich-Kästner-Straße

Pressemitteilung vom 14.01.2022

Berlinweit offener zweiphasiger Wettbewerb für Kunst am Bau für den Schulneubau Gymnasium Erich-Kästner-Straße, 12619 Berlin

Der Neubau für das Gymnasium in der Erich-Kästner-Straße ist Teil der Berliner Schulbauoffensive. Er liegt im Berliner Bezirk Marzahn-Hellersdorf, im Bereich einer Großsiedlung, die in den 1980er Jahren entstand. Der Neubau Gymnasium Erich-Kästner-Straße wird von der landeseigenen HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH errichtet.

Der Wettbewerb wird als berlinweit offener zweiphasiger Kunstwettbewerb durch das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf ausgelobt. Professionelle Bildende Künstlerinnen, Künstler und -gruppen mit Wohnsitz in Berlin können sich bis zum Montag, dem 17. Januar 2022, um 23:59 Uhr, ausschließlich per E-Mail zur Teilnahme an der ersten Phase des Wettbewerbs anmelden: .

Auf der Webseite des Berufsverbandes Bildender Künstler:innen Berlin sind die Teilnahmevoraussetzungen und weitere Informationen zum Wettbewerbsverfahren zu finden: www.bbk-berlin.de/ausschreibungen/neubau-gymnasium-erich-kaestner-strasse-berlin.