Inhaltsspalte

100. Geburtstag von Peter Edel

Pressemitteilung vom 24.06.2021

Am Montag, dem 12. Juli 2021, um 18:00 Uhr, lädt anlässlich des 100. Geburtstages von Peter Edel der Heimatverein Marzahn-Hellersdorf e.V. ein, in einer Feierstunde im Maxie-Treff, Maxie-Wander-Straße 56/58, 12619 Berlin, des Schriftstellers, Grafikers und Widerstandskämpfers in feierlichem Rahmen zu gedenken. Die Bezirksbürgermeisterin von Marzahn-Hellersdorf, Dagmar Pohle, wird dazu einleitende Worte sprechen.

Der Privatgelehrte und Experte für Kulturgeschichte der DDR, Frank-Burkhard Habel, beleuchtet in seinem Festvortrag besonders die künstlerische Versatilität von Peter Edel, der ein Grenzgänger war zwischen bildender und textgestaltender Kunst. Oft tritt der Grafiker in der Erinnerung hinter den Schriftsteller zurück, eine Nachlässigkeit, die korrigiert werden kann und sollte.

Die Hans-Werner-Henze-Musikschule umrahmt das Ganze musikalisch. Die Veranstaltung wird, je nach Wetterlage, unter freiem Himmel vor dem Maxie-Treff durchgeführt, bei Regen in den Innenräumen. Der Kulturring e.V. stellt dafür dankenswerterweise die Räumlichkeiten zur Verfügung. Auf Grund der anhaltenden Pandemie-Situation ist die Zahl der Teilnehmenden begrenzt, sodass um vorige Anmeldung unter omostertag@gmail.com oder unter 0177 / 6236269 gebeten wird.

Programm:
  • Babora Priester, Gitarre – musikalischer Beitrag
  • Dagmar Pohle, Bezirksbürgermeisterin – einleitende Worte
  • Sören Fischer, Posaune – musikalischer Beitrag
  • Frank-Burkhard Habel – Festvortrag „Grafiker – Schriftsteller – Widerstandskämpfer“
  • Susanne Berger, Violine – musikalischer Beitrag

Änderungen vorbehalten.