Inhaltsspalte

Partnerschaften für Demokratie Marzahn und Hellersdorf rufen zum Einreichen von Projektideen auf

Pressemitteilung vom 04.01.2021

Wer eine Idee für ein Projekt hat, das sich für Vielfalt und Toleranz im Bezirk einsetzt, demokratisches und solidarisches Handeln fördert oder Rechtsextremismus und Menschenfeindlichkeit jeder Art entgegentritt, kann die Projektidee bis Dienstag, dem 26. Januar 2021, im Rahmen der Partnerschaften für Demokratie Marzahn und Hellersdorf einzureichen.

Die Partnerschaften für Demokratie sind Teil des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. In 2021 können unter anderem Projektideen aus folgenden Themenfeldern und Bereichen gefördert werden:

  • Engagement gegen Menschenfeindlichkeit und Rassismus,
  • Stärkung zivilgesellschaftlicher Strukturen und
  • Umweltgerechtigkeit.

Die Höhe der zu beantragenden Fördermittel liegt pro Projekt zwischen 3.000 und 15.000 Euro pro Kalenderjahr. Die Projektlaufzeit ist begrenzt auf das laufende Kalenderjahr 2021.
Über die Mittelvergabe entscheiden die jeweiligen Begleitausschüsse von Marzahn und Hellersdorf, die aus Vertreterinnen und Vertretern aus der Zivilgesellschaft und der Verwaltung bestehen. Den gesamten Aufruf mit weiteren wichtigen Details sowie das Antragsformular für den Projektvorschlag finden Interessierte für die Förderregion Hellersdorf und für die Förderregion Marzahn.

Kontakt & Projektberatung:

Aufruf zum Einreichen von Projektideen bei den Partnerschaften für Demokratie Marzahn und Hellersdorf

PDF-Dokument (441.8 kB)