Inhaltsspalte

Die Puppenmacherin

Pressemitteilung vom 26.10.2012

Lesung mit Max Bentow in der Stadtbibliothek Mitte Am Donnerstag, dem 01.11.2012, um 19.00 Uhr liest Max Bentow aus seinem Psychothriller Die Puppenmacherin im Krimisalon der Bruno-Lösche-Bibliothek .

Nach Der Federmann ist Die Puppenmacherin der zweite Thriller des Berliner Autors Max Bentow. Und auch sein zweites Buch hat es in sich. Bis zum großen Finale führt uns der Autor mit anhaltend hohem Tempo durch eine fesselnde Story. Dabei lässt er nichts aus, was einen guten Thriller ausmacht. Von bizzaren Morden über psychologische Effekte wie Hypnose bis hin zu Action-geladenen Verfolgungsjagden ist alles dabei. Auch fehlt es nicht an romantischen Einsprengseln, obwohl sich die Affäre zwischen Kommissar Trojan und der Psychologin Jana Michels weiterhin als schwierig gestaltet. Und auch wenn sich manche Situationen schon weit entfernt vom gewöhnlichen Polizei-Alltag bewegen, ist Max Bentow ein fesselnder Thriller aus Berlin gelungen, der den Vergleich zur US-amerikanischen Konkurrenz nicht scheuen muss.

Max Bentow, geboren 1966, studierte Schauspiel und war an verschiedenen Bühnen als Dramatiker und Schauspieler tätig. Für seine Arbeit als Dramatiker wurde er mit zahlreichen renommierten Preisen und Stipendien ausgezeichnet. Mit Der Federmann, dem ersten Kriminalroman um den Berliner Kommissar Nils Trojan, gelang Max Bentow auf Anhieb ein großer Erfolg und eine Platzierung unter den Top 10 der SPIEGEL-Bestellerliste.
Die Lesung mit Max Bentow findet innerhalb der Lesereihe „Mörderische Abende“ im
Krimisalon statt und wird vom Berliner Autorenlesefonds unterstützt. Eintritt frei.

Der Krimisalon der Bruno-Lösche-Bibliothek – einzigartig in Berlin – bietet seit 2008 mit über 6.000 Krimis zum Schmökern und zum wohligen Schauder ein. Neben Klassikern wie Agatha Christie oder Sir Arthur Conan Doyle und populären deutsch- und fremdsprachigen Autoren sind auch weniger bekannte Schriftsteller im Angebot.
Außerdem stehen mehr als 400 „kriminelle“ Hörbücher, über 200 Kriminalfilme auf DVD sowie konventionelle und elektronische Detektiv- und Krimi-Spiele (für PC, Wii- und Nintendo DS-Konsolen) zur Ausleihe zur Verfügung. Bruno-Lösche-Bibliothek Perleberger Str. 33, 10559 Berlin
Tel.: 9018 3 3025 | E-Mail: loesche@stb-mitte.de
U9 Birkenstr.; S-Bhf. Westhafen; Bus M27, 123,
Mo-Fr: 10.00-19.30 Uhr; Sa 10.00-14.00 Uhr Medienkontakt :
Ellen Stöcklein
Tel: 9018 24412, E-Mail: ellen.stoecklein@ba-mitte.verwalt-berlin.de