Inhaltsspalte

Kindersoftwarepreis TOMMI

Pressemitteilung vom 21.07.2010

Philipp-Schaeffer-Bibliothek sucht Kinder für die Kinderjury

Auch in diesem Jahr testen Kinder in ganz Deutschland die nominierten Spiele für den Deutschen Kindersoftwarepreis TOMMI .
Einer der beiden Berliner Testorte ist die Philipp-Schaeffer-Bibliothek in Mitte . Sie lädt Mädchen und Jungen im Alter von 8 bis 13 Jahren ein, vom 8. – 29.9.2010 in der Kinder-Jury selbst mitzubestimmen, wer die begehrte Trophäe erhält.

Mit ihrem Votum ergänzen die Kinder die Erwachsenenjury, die sich aus Medienpädagogen und Fachjournalisten zusammensetzt und mit ihrer Nominierungsentscheidung bereits eine Vorauswahl aus dem großen Softwareangebot für diese Altersgruppe trifft. So bleiben für die jungen Medienprofis 10 PC- und 10 Konsolenspiele, die in den Bibliotheken intensiv ausprobiert und beurteilt werden. Für die Philipp-Schaeffer-Bibliothek ist die Mitarbeit in der Kinderjury eine gute Möglichkeit, den kritischen Umgang mit elektronischen Medien zu trainieren und damit die Medienkompetenz zu fördern.

Ab sofort und noch bis zum 7.9.2010 können sich Kinder für die Kinderjury bewerben. Bewerbungsformulare gibt es unter www.citybibliothek.berlin.de sowie in der Bibliothek.

Der TOMMI wird von der Zeitschrift Spielen und Lernen und dem Kindermedienbüro FEIBEL.DE bereits seit 2002 vergeben und steht in diesem Jahr unter der Schirmherrschaft von Bundesfamilienministerin Kristina Schröder. Die Preisvergabe wird auf der Frankfurter Buchmesse erfolgen.
Weitere Informationen unter: www.kindersoftwarepreis.de. Philipp-Schaeffer-Bibliothek Brunnenstr. 181, 10119 Berlin, Tel.: 90 18 24 422
Mo – Fr 10.00-19.30 Uhr; Sa 10.00-14.00 Uhr Medienkontakt : Katrin Rosemann
Tel.: 9018 24412, Mail:“rosemann@stb-mitte.de”:mailöto:rosemann@stb-mitte.de