Inhaltsspalte

Allgemeine Informationen

Roter Informationswürfel
Bild: beermedia - Fotolia.com
Die Bibliothek des Kammergerichts ist als Zentral- und Archivbibliothek der ordentlichen Gerichtsbarkeit eine Serviceeinrichtung für die Justiz im Land Berlin. Grundlage zur Nutzung der Bibliothek ist die Benutzungsordnung vom November 2019, die Beachtung der Hinweise zu aktuellen Änderungen und die Entgeltordnung.

Pandemiebedingte Einschränkungen der Bibliotheksnutzung

Aufgrund der durch die Corona-Pandemie bedingten Einschränkungen öffnet die Bibliothek derzeit wie folgt: Montag – Freitag von 8 – 14 Uhr.

Hygienekonzept der Kammergerichtsbibliothek

PDF-Dokument (121.5 kB) - Stand: 23. August 2021

Kurzfassung Hygienekonzept der Kammergerichtsbibliothek

PDF-Dokument (19.4 kB) - Stand: 23. August 2021

Hinweise zur Benutzung

Die Bibliothek des Kammergerichts ist eine Präsenzbibliothek mit beschränkter Ausleihmöglichkeit.
Zugang zur Bibliothek haben nur:
** Mitarbeitende von Gerichten und anderen Behörden im Land Berlin und im übrigen Bundesgebiet
** Rechtsreferendarinnen und -referendare im Geschäftsbereich des Kammergerichts und des Brandenburgischen Oberlandesgerichts
** Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte sowie Notarinnen und Notare
** Juristinnen und Juristen mit bestandenem Ersten Staatsexamen

Weiteren Personen kann die Benutzung der Bibliothek nach Voranmeldung gestattet werden.

Privatpersonen wenden sich bitte z.B. an die Zentral- und Landesbibliothek (Standort: Breite Straße) oder an die Staatsbibliothek zu Berlin – PK.
Beide Bibliotheken verfügen über juristische Literatur und sind für die Öffentlichkeit zugänglich.

KG Katalog

Übersicht über die Lesesaalaufstellung
Bild: KG

Der Bestand ab 1983 ist im KG-Katalog erschlossen. Ältere Bestände sind bisher in einem Zettelkatalog nachgewiesen und werden fortlaufend eingearbeitet.

Neuerwerbungen
Unter dem folgenden Link finden Sie eine Übersicht der aktuellen Neuerwerbungen im Bestand der Bibliothek: Neuerwerbungen

Zeitschriften
Einen guten Überblick über die in der Bibliothek verfügbaren Zeitschriften bietet das folgende alphabetische Abkürzungsverzeichnis . Zum Auffinden der Zeitschrift in der Bibliothek benötigen Sie die im Verzeichnis aufgeführte Signatur.

Der Bestand der Bibliothek des Kammergerichts ist auch im KOBV-Portal (Bibliotheksverbund Berlin-Brandenburg) nachgewiesen. Dieses verzeichnet auch die Bestände weiterer Bibliotheken in Berlin und Brandenburg mit juristischem Fachbestand und zahlreicher Universitätsbibliotheken.

Kopierer

  • 2 Münzkopierer (Kopie: 0,10 Euro); es können auch Kopierkarten im Wert von 5,- Euro erworben werden.
  • 3 Dienstkopierer (für Mitarbeitende von Berliner Gerichten und Behörden)

Internetzugang

In der Bibliothek steht Ihnen ein Hot Spot des städtischen freien WLANs „Free WiFi Berlin“ zur Verfügung (nähere Informationen Landesinhalt).

Verkauf von Altauflagen

Die Bibliothek des Kammergerichts verkauft laufend nicht mehr benötigte Literatur. Es handelt sich dabei um Vorauflagen von Büchern, insbesondere der Standardkommentare zu BGB, StGB, StPO, ZPO, VwVfg und VwGO.
Welche Titel aktuell zum Verkauf stehen, können Sie telefonisch erfragen.