Drucksache - 2057/XX  

 
 
Betreff: Lernmittelfreiheit auch für freie Schulen in Reinickendorf
Status:öffentlich  
Organisationseinheit:BVV-Büro
Verfasser:Siesmayer, Tobias / Weser, Lorenz - CDU-Fraktion
Drucksache-Art:Empfehlung
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Reinickendorf Beratung
14.08.2019 
33. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Reinickendorf überwiesen   
Schulausschuss Beratung
05.09.2019 
25. öffentliche Sitzung des Schulausschusses vertagt     
26.09.2019 
26. öffentliche Sitzung des Schulausschusses vertagt     
07.11.2019 
27. öffentliche Sitzung des Schulausschusses vertagt     
05.12.2019 
28. öffentliche Sitzung des Schulausschusses      

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

ALLRIS net Ratsinformation

Sachverhalt:

 

Der aufzubringende Eigenanteil für die Anschaffung von notwendigen Schulbüchern beträgt pro Schüler und Schuljahr bis zu 100 Euro. Da die Beschulung von Schülerinnen und Schülern an einer Schule in freier Trägerschaft das Land Berlin ohnehin weniger Geld kosten als an einer öffentlichen Schule, sollen die Schülerinnen und Schüler bei der Lernmittelfreiheit den öffentlichen Schulen gleichgestellt werden. 

ALLRIS net Ratsinformation

Beschlussvorschlag:


Die Bezirksverordnetenversammlung wolle beschließen: 

 

Dem Bezirksamt wird empfohlen, sich beim Berliner Senat dafür einzusetzen, die Lernmittelfreiheit auch für Schulen in freier Trägerschaft in Berlin analog zu öffentlichen Schulen umzusetzen. 


 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksverordnete Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen