Informationen zum Coronavirus

Inhaltsspalte

Einzelhandel und Geschäftsstraßen

Zu sehen ist eine ansicht auf das KaDeWe mit Brunnen im Vordergrund
Bild: Pressestelle TS

Die Berliner Bezirke sind bekannt für ihre Vielfalt und ihr ganz eigenes Flair. Elementar für ein lebenswertes Wohnumfeld sind die Einkaufsstraßen. Hier trifft man sich zum Flanieren, um Freunde zu treffen und genüsslich einzukehren.
Auch der Bezirk Tempelhof-Schöneberg hat ganz unterschiedliche Zentren zu bieten: Vom Tauentzien mit dem KaDeWe bis hin zu der malerischen Bahnhofstraße oder dem umtriebigen Tempelhofer Damm.

Die Wirtschaftsförderung ist Ansprechpartnerin für Initiativen vor Ort und bemüht sich, die Zentren im Bezirk bei ihren unterschiedlichen Vorhaben zu unterstützen. Bei Problemen ist sie Sprachrohr in die Verwaltung und sucht gemeinsam mit den Akteuren vor Ort nach Lösungen.

Gemeinsam arbeiten wir daran unsere Zentren attraktiv und zukunftssicher zu gestalten. Dafür stellt der Senat einige Förderprogramme und Projekte zur Verfügung.

Aktive Zentren

Ein wichtiges Projekt im Bezirk ist das “Förderprogramm Aktive Zentren” in der Lichtenrader Bahnhofstraße.

Immobilien- und Standortgemeinschaften – Buisiness Improvement Districts

Auch eine der ersten “Immobilien- und Standortgemeinschaften in Berlin befindet sich im Bezirk. Die Bezirke Charlottenburg-Wilmersdorf unf Tempelhof-Schöneberg arbeiten hier zusammen mit den Aktiven der AG City am Ku’Damm/Tauentzien.

MIttendrIn Berlin!

“MittendrIn Berlin!“ ist eine Zentren-Initiative der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt mit Unterstützung der IHK Berlin und der privaten Wirtschaft. Die Initiative richtet sich an lokale Netzwerke in den Berliner Zentren und Geschäftsstraßen, die sich mit Konzepten und Aktionen um Preisgelder für die Zentrenstärkung bewerben können.

Bewerbungen für die nächste Runde sind noch bis zum 08. Juli 2019 möglich!

Barrierefreies Einkaufen

Die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe hat eine Informationsbroschüre für den barrierefreien Einkauf für den barrierefreien Einkauf herausgegeben.

Interessen- und Arbeitsgemeinschaften

Logo der Arbeitsgemeinschaft City West

AG City West

Die AG City West versteht sich als Netzwerk und Interessenvertretung der gesamten City West. Unter ihrem Dach vereinigen sich neben den großen Kaufhäusern, Centern und Einzelhändlern auch Hotels, Restaurants, Cafés, verschiedene Unternehmen, Theater, der Zoologische Garten und die Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche.

Logo der interessensgemeinschaft Nürnberger str

Interessengemeinschaft Nürnberger Straße

Die Interessengemeinschaft Nürnberger Straße ist ein Zusammenschluß der anliegenden Gewerbetreibenden und Immobilieneigentümer_innen.

Logo des Netzwerkes Friedenau

Friedenau Netzwerk

Die Arbeitsgemeinschaft “Friedenau Netzwerk” ist ein Kreis von Friedenauer Bürger_innen, die sich ehrenamtlich für die Verbesserung der Lebensqualität in Friedenau einsetzen.

Logo der Interessensgemeinschaft Potsdamer Straße

Interessengemeinschaft Potsdamer Straße e.V.

Im Mai 1986 gründete sich die Interessengemeinschaft Potsdamer Straße mit dem Ziel, den historisch angemessenen Ruf dieser zentralen Geschäfts- und Wohngegend wiederzubeleben. Gemeinsam mit den Quartiersmanagements Magdeburger Platz und Schöneberger Norden, setzt sich der Verein für eine Korrektur des verzerrten Bildes der Potsdamer Straße in der Öffentlichkeit ein.

Zu sehen ist das Logo der Interessensgemeinschaft Bayerischer Platz

Quartier Bayerischer Platz e.V.

Die Gegend rund um den Bayerischen Platz in Schöneberg gehört zu den schönsten Wohnorten der Stadt und bietet mit seinen vielfältigen Geschäften ein umfangreiches Einkaufsangebot. Dieses Internet-Portal dient als Plattform für Handel, Dienstleistung, Gastronomie u.v.m. am Standort rund um den Bayerischen Platz.

Logo der Rheinstraßeninitiative

Rheinstraßen-Initiative

Die Rheinstraßen-Initiative Friedenau wurde Anfang 2002 gegründet.
Ihr Ziel ist, die Erlebnisqualität und die eigenständige Identität der Rheinstraße als traditionelle Geschäftsstraße in einem der schönsten Quartiere Berlins für Anlieger_innen, Kund_innen und Besucher_innen zu erhöhen.

Logo Der Unternehmerinitiative Te_Damm

Unternehmer-Initiative Te-Damm e.V.

Die Unternehmer-Initiative Te-Damm ist ein Zusammenschluss von Geschäftsleuten, Anwohner_innen, Eigentümer_innen und Dienstleistern am Gewerbe- und Wohnstandort Tempelhofer Damm. Das Netzwerk hat das Ziel, die Attraktivität des Te-Damms sowohl für Wirtschaft, Leben, Arbeiten und Lernen in Tempelhof zu erhöhen.

Logo der AG_Bahnhofstraße

Aktionsgemeinschaft Bahnhofstraße e.V.

Die Aktionsgemeinschaft Bahnhofstraße e.V., gegründet 1980, ist ein Zusammenschluss ansässiger Geschäftsleute.
Sinn und Zweck des Vereines ist es, die Attraktivität und Popularität der Lichtenrader Einkaufsmeile zu steigern. Die Gemeinschaft organisiert u.a. das Wein- und Winzerfest und den Lichtenrader Weihnachtsmarkt.