Informationen zum Coronavirus

Inhaltsspalte

Regionalmanagement

(v.l.n.r.) Daniel Repsch (complan), Ina Zerche (complan), Hinrik Weber Vorstand Netzwerk Großbeerenstraße, Bzbm'in Angelika Schöttler, Matthias von Popowski (complan), Martin Lind (Vorstand Netzwerk Südkreuz), Markus Kolodziej und Ulrich Misgeld Netzwerk Motzener Straße)
Bild: Wbf

Sie möchten sich im Bezirk mit anderen Unternehmen vernetzen, wünschen sich Unterstützung in der gewerblichen Standortentwicklung / Neugründung oder wollen sich für Themen in Ihrem Umfeld einsetzen? Dann wenden Sie sich an das Team des Regionalmanagements Tempelhof-Schöneberg – wir beraten Sie gerne und stellen Kontakte her! Lesen Sie auf den Unterseiten mehr über aktuelle Projekte, Aufgaben und Themenschwerpunkte des Regionalmanagements sowie direkte Ansprechpartner_innen.

Seit Anfang 2019 setzt sich das Regionalmanagement für den Wirtschaftsstandort und die gewerbliche Entwicklung im Bezirk Tempelhof-Schöneberg ein. Im Auftrag der bezirklichen Wirtschaftsförderung bringt es Projekte im Bereich Standort- und Gewerbeflächenentwicklung in Industriegebieten und an Einzelstandorten auf den Weg. Es unterstützt Unternehmensnetzwerke, Gewerbetreibende und Existenzgründer_innen/ Start Ups, berät zu Fördermöglichkeiten und begleitet Gewerbetreibende in den Bereichen Unternehmensgründung und -entwicklung, Qualifizierung und Bildung sowie Verkehr, Energie und Klimaschutz. Finanziert wird das Regionalmanagement durch das Programm Gemeinschaftsaufgabe Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (kurz: GRW).

Aufgaben und Ziele

Link zu: Aufgaben und Ziele
Bild: Marco2811 - fotolia.com

Wer wir sind

Link zu: Wer wir sind
Bild: Wbf

Aktuelles

Link zu: Aktuelles
Bild: Stauke / Fotolia.com

Projekte

Link zu: Projekte
Bild: DOC RABE Media / Fotolia.com

Unsere Partner

Link zu: Unsere Partner
Bild: Jürgen Priewe - Fotolia.com

Förderung des Regionalmanagements

Das Regionalmanagement Tempelhof-Schöneberg wird im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) mit Bundes- und Landesmitteln gefördert.

Logos des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie und der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe