Inhaltsspalte
KJP Bühne
Bild: BA T-S

12. Wahlperiode 2016/2017

Gemeinsam gestalten

Erwachsene planen und entscheiden für Kinder und Jugendliche! In Tempelhof-Schöneberg ist das anders. Seit über zehn Jahren können sich Kinder und Jugendliche an der Gestaltung ihres Bezirkes beteiligen.
Ihre Ideen, Wünsche und Vorstellungen kommen durch das Kinder- und Jugendparlament an die richtige Stelle: die Bezirksverordnetenversammlung! Dort werden die Anträge der jungen Parlamentarier_innen gehört, besprochen und gemeinsam diskutiert.
So wirken die Kinder und Jugendlichen des Bezirkes bei kommunalpolitischen Entscheidungen mit. Denn warum sollen nur Erwachsene über die Belange von Kindern und Jugendlichen entscheiden?
Im Kinder- und Jugendparlament machen sie mit Erwachsenen zusammen Politik!

KJP veröffentlicht Statement zum Erhalt von Jugendfreizeiteinrichtungen

Textcollage "NEWS"
Bild: © Web Buttons Inc - Fotolia.com

Aus aktuellem Anlass spricht sich das Kinder- und Jugendparlament dafür aus, dass das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg von Berlin sich dafür einsetzt an dem Standort an dem heute die Einrichtungen „Pallas“, „Potse“ und „Drugstore“ befinden, auch in Zukunft Einrichtungen für die Freizeitgestaltung von Kindern und Jugendlichen betrieben werden.

Das KJP war auf dem DJHT 2017 in Düsseldorf!

Bildvergrößerung: Auf dem DJHT
Bild: KJP T-S

Vom 28. bis 30. März fand in Düsseldorf der 16. Deutsche Kinder- und Jugendhilfetag statt. Zahlreiche Besucher_innen informierten sich in verschiedenen Fachforen über Kinder- und Jugendhilfe und eine Vielzahl von Aussteller _innen präsentierten sich in Halle 3 und 4. Das KJP war mit dabei!

Kinder- und Jugendjury 2017 vergibt wieder Geld für eure Ideen!

Diskussion
Bild: BA T-S

Im Rahmen des Jugend-Demokratiefonds Berlin wird es auch im Jahr 2017 wieder die Jugendjury geben!
Ihr habt gute Ideen, aber kein Geld für die Umsetzung?
Ihr wollt etwas in eurem Kiez, an eurer Schule, in eurer Freizeiteinrichtung verändern und benötigt Unterstützer_innen?
Im Rahmen der Jugendjury könnt ihr einfach Geld für eure Ideen beatragen und schnell loslegen. Also, am besten gleich den Antrag herunterladen und Ideen entwickeln.

ARD dreht mit dem KJP für die Kindersendung "neuneinhalb"

Bildvergrößerung: ARD filmt KJP
Bild: BA T-S

Im März hat die ARD für die Kindersendung neuneinhalb mit dem KJP Tempelhof-Schöneberg zum Thema Kinderrechte & Beteiligung von jungen Menschen einen Beitrag gedreht. Es war ganz schön spannend, zu erleben, wie so ein Beitrag produziert wird.

2. Plenum des Kinder- und Jugendparlamentes

Bildvergrößerung: Plenum
Bild: BA T-S

Kindern und Jugendlichen eine Plattform bieten, politisch eine Position beziehen: All das machen wir im Kinder- und Jugendparlament Tempelhof-Schöneberg. Hier haben wir Kinder- und Jugendliche die Möglichkeit aktiv auf die Bezirkspolitik Einfluss zu nehmen und zu lernen wie politische Prozesse überhaupt ablaufen.
Nachdem in den vergangenen Wochen intensiv an der Formulierung unserer Anträge, Ideen und Projekte gearbeitet wurde, haben wir am 15.3.2017 beim 2. Plenum alle Anträge diskutiert und abgestimmt. Alle angenommenen Anträge sind an die BVV übergeben wurden.

Fitmachen für´s Mitmachen! Workshop zur politischen Teilhabe

Bildvergrößerung: Mädchen im Workshop
Bild: BA T-S

Diskutieren, Anträge schreiben, politisch Mitmischen: All das machen wir im Kinder- und Jugendparlament Tempelhof-Schöneberg. Kinder- und Jugendliche haben eine Meinung und möchten sich zu politischen Fragen äußern, den Bezirksverordneten eine neue Sichtweise zeigen und Projekte realisieren. Im Kinder- und Jugendparlament haben Kinder und Jugendliche seit über 12 Jahren diese Möglichkeit! Damit dies gut funktionieren kann, bedarf es nicht nur guten Ideen, sondern auch einiges an Handwerkszeug, um andere von seinen Ideen und Wünschen zu überzeugen.

KJP startet Plakatserie zu den wichtigsten Kinderrechten!

Bildvergrößerung: Kinderrecht Mitbestimmung
Bild: BA T-S

Nicht nur Erwachsene, auch Kinder haben Rechte. Ein Recht ist etwas, was dir zusteht und was man dir nicht verbieten kann. Alle Erwachsenen (und auch Kinder untereinander) müssen diese Rechte ernst nehmen.

Das Kinder- und Jugendparlament startet nun eine Plakatserie zu den wichtigsten Kinderrechten. Die Plakate sind von und mit Kindern und Jugendlichen gestaltet worden.

KJP unterstützt die Kampagne T_Rest! Du auch?

Bildvergrößerung: T_REST
Bild: T_Rest

Das Kinder- und Jugendparlament unterstützt die Kampagne T_Rest!
Weil: wir das wahre soziale Netzwerk Berlins sind!
Mehr Informationen bei facebook