Was ist das KJP?

Plenum
Bild: BA T-S

Das Kinder- und Jugendparlament vertritt auf Initiative der BVV Tempelhof-Schöneberg die Interessen von jungen Menschen in Tempelhof-Schöneberg.

Bereits seit 2005 werden von über 150 Kindern und Jugendlichen aus dem gesamten Bezirk Wünsche, Forderungen und auch Anregungen an die Bezirkspolitik weitergeben.

Durch das KJP könnt Ihr eure Vorstellungen einbringen. Wir helfen Ideen umzusetzen. Wir bringen Vorschläge an die richtige Adresse. Wir haben Mitspracherecht, wenn es um die Interessen von Kindern und Jugendlichen geht. Die erwachsenen Politikerinnen und Politiker hören das KJP an. So wirken wir bei kommunalpolitischen Entscheidungen mit. Denn warum sollen nur Erwachsene über die Belange von Kindern und Jugendlichen entscheiden?

Im KJP machen wir mit Erwachsenen zusammen Politik.

Wir gestalten Veränderung!

Wir sind viele. Wir haben eine Meinung aber wir können nicht wählen. Im Kinder- und Jugendparlament haben wir die Möglichkeit unser Lebensumfeld aktiv mitzugestalten. Hier bekommen wir eine Stimme um der Politik zu zeigen: uns ist nicht egal, was um uns herum passiert!

Im Jahr 2005, als das KJP an den Start ging, sagte Stadtrat Oliver Schworck:

„Wir wollen weniger über Kinder und Jugendliche reden als mit ihnen ins Gespräch kommen. Junge Menschen sind kompetente Gesprächspartner_innen, wenn es um ihre Lebenswelt geht.“

Und genau nach diesen Grundsätzen machen wir Politik. Wir sagen unsere Meinung und wollen verändern. Wir wissen, was wir wollen. Fragt uns! Wir möchten der Politik zeigen, wie Tempelhof-Schöneberg besser und lebenswerter werden kann. Wir wollen nicht nebeneinanderher, sondern gemeinsam mit der Politik Lösungen finden, um dieses Ziel zu erreichen.

„Gute Kinder- und Jugendpolitik kann niemals ohne Kinder- und Jugendliche funktionieren“, sagte unser Vorsitzende einmal und ein Bezirkspolitiker_innen pflichtete ihm bei und sagte: „Nicht nur das: Gute Politik allgemein kann niemals ohne Kinder- und Jugendliche geschehen“.

Eine Meinung haben, diskutieren und Anträge schreiben. All das machen wir hier im Kinder- und Jugendparlament. Ob Schule, Sportverein, Verkehr oder vieles andere: Wir nehmen Einfluss.

Sei ein Teil. Habe eine Meinung. Verändere Tempelhof-Schöneberg!