Materialien

Jugendliche19

Berichte

Hier findet man Berichte über besondere Aktionen des Kinder- und Jugendparlamentes:

Aus dem Jahr 2020

Mitglieder des KJP
Bild: BA TS

Kinder- und Jugendparlament Tempelhof-Schöneberg konstituiert sich im Rathaus Schöneberg.

„Ich stehe hier und möchte so wie ihr etwas in Tempelhof-Schöneberg verändern.“ – mit diesen Worten fasste Sammy die Stimmung im Luise-Schröder-Saal treffend zusammen, denn am 6. November 2019 fand die konstituierende Sitzung des Kinder- und Jugendparlamentes statt. Ein aufregender Tag – nicht nur für alle neu gewählten Parlamentarier*innen! Gemeinsam mit dem Kooperationspartner UNICEF stand das Plenum auch unter dem Motto Kinderrechte! Denn seit einigen Jahren ist UNICEF ein wichtiger Kooperationspartner, wenn es um das Bekanntmachen der Kinderrechte geht.
Um 7.45 Uhr haben sich die Vorstandsmitglieder zur Vorbereitung der Plenarsitzung getroffen. Wir haben den Saal vorbereitet und probierten die Technik aus. Wir bauten den Check-In im Foyer des Rathauses auf und bereiteten die Unterlagen für die neuen Mitglieder des Kinder- und Jugendparlamentes vor.
Dann gab es noch mal eine Besprechung, wie der Tag verlaufen soll. Ab 8.45 gingen wir ins Foyer und dann kamen auch schon die ersten neuen Mitglieder an und wurden von einigen Mitgliedern des Vorstandes begrüßt und in den Veranstaltungssaal im Erdgeschoss gebracht.
Sammy und Ramon aus dem Vorstand begrüßten die neuen KJP-Mitglieder und die anwesenden Gäste noch einmal offiziell. Jugendstadtrat Oliver Schworck hielt eine motivierende Eröffnungsrede und sprach von den Schwierigkeiten, aber auch den Chancen der politischen Beteiligung. Auch der stellvertretende Bezirksbürgermeister und Leiter der Abteilung Stadtentwicklung und Bauen Jörn Oltmann und Mitglieder der BVV waren anwesend!
Im Anschluss an die Reden haben die UNICEF-Vertreterinnen ein Quiz zum Thema Kinderrechte durchgeführt.
Dann trafen sich alle Mitglieder in ihren regionalen Gruppen, in denen wichtige Dinge zur Arbeit im Kinder- und Jugendparlament erklärt wurden. Nach ungefähr einer Stunde gab es eine Pause mit ganz leckeren Brötchen und Bretzeln und wie immer einem Corny!

Dann ging es wieder in den Regionalen Arbeitsgemeinschaften weiter. In den Regionalen Arbeitsgemeinschaften lernten sich die neuen Mitglieder erst mal kennen und erklärten dann, was sie so erreichen wollen.
Danach trafen sich alle noch mal im Saal. Die nächsten Termine wurden angesagt und der Vorstand bedankte sich bei den Neuen für ihr Kommen. Gleichzeit wurde der „alte“ Vorstand mit Blumen und Schokolade verabschiedet und bekamen ein großes Dankeschön für das Engagement in der vergangenen Wahlperiode.
Gegen 13 Uhr wurden alle verabschiedet und bekamen noch eine Teilnahme-bestätigung.

zuklappen
Vorstand
Bild: BA TS

Vom 17. Bis 19.01.2020 setzte sich der Vorstand des Kinder- und Jugendparlaments Tempelhof-Schöneberg im Schullandheim Blumenfisch am Wannsee zusammen, um sich als Gruppe besser kennenzulernen, sich inhaltlich auf die nun richtig beginnende Amtszeit vorzubereiten, Wissen auszutauschen und gemeinsam Spaß zu haben.

Das Wochenendprogramm bot von „aktives Zuhören“ über „Reden schreiben – Tipps und Tricks“ bis hin zu „Wer ist wer? Politiker_innen und deren Zuständigkeiten“ verschiedenste Richtungen, in die sich der Vorstand am Wochenende fortbildete.
Am Freitag sah der Zeitplan den Austausch des gesamten Teams über die verschiedenen Erwartungen an das Wochenende sowie das gegenseitige Kennenlernen durch Spiele vor.
Am Samstagvormittag stellten uns Pascal und Emily die Politiker_innen des Bezirks und ihren Zuständigkeitsbereichen vor. Anschließend wurden alle Vorstandsmitglieder von Maike und Oliver dazu aufgefordert, eine Kurzpräsentation zur Vorstellung des KJPs für Außenstehende zu erarbeiten, die dann vor Publikum gehalten und ausgewertet wurde. Nach einem leckeren Mittagessen wurden dann mit dem Wannsee als Hintergrund Fotos des aktuellen Vorstandes gemacht. Danach übte das Team in Kleingruppen mit Sammys Unterstützung aktives Zuhören, wodurch sich interessante Gespräche ergaben, durch die sich neue und bekannte Gesichter des KJP-Vorstandes noch besser kennenlernen konnten. Nach einer kurzen Pause folgte eine von Ida vorbereitete Arbeitszeit, während der sich der Vorstand den Prozess von der Projektidee zur Umsetzung selbst aneignete. Nachdem alle sich mit einem Snack versorgt hatten, erklärten Emily und Pascal, worauf es bei der Leitung einer Gruppe ankommt. Diese Erkenntnisse konnten in einem Rollenspiel direkt angewandt werden. Darauffolgend konnten sich alle beim Abendessen stärken und anschließend ein Puzzle von Mascha und Leia zum Ablauf des KJP-Jahres lösen. Außerdem stellte Hanna Tipps und Tricks zum Reden schreiben vor. Als unterhaltsames und herausforderndes Abendprogramm hatte Ida Themen für Stegreifreden vorbereitet, die in ca. vier Minuten von einem Vorstandsmitglied erläutert werden sollten. Dieses Abendprogramm schulte die rhetorischen Fähigkeiten aller Redner_innen und sorgte für Spaß. Nach diesem humorvollen Programmpunkt stand noch die Wahl der Vorstandssprecher_innen auf der Tagesordnung. In diesem Jahr werden Ida und Pascal dieses Amt bekleiden.

Am Sonntagmorgen galt es, die Zimmer aufzuräumen und ein letztes Frühstück einzunehmen. Anschließend blickte der Vorstand auf ein ereignisreiches, spaßiges und produktives Wochenende zurück und verglich die anfangs geäußerten Erwartungen mit der Realität. Dabei wurde deutlich, dass das Wochenende allen Spaß und neues Wissen brachte und der Gruppenzusammenhalt wuchs.
Demzufolge ist das Wochenende eine wertvolle Basis für die Zusammenarbeit innerhalb des Vorstands und ein erfolgreiches, bewegendes KJP-Jahr 2020.

zuklappen