Inhaltsspalte

Spannung auf allen Seiten

Pressemitteilung vom 12.11.2019

Ausstellung neuer Krimis in der Stadtbibliothek Berlin-Mitte

Die Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Kultur, Umwelt, Natur, Straßen und Grünflächen, Sabine Weißler, informiert:

Noch bis zum 20.12.2019 präsentiert der Prolibris Verlag im Krimisalon in der Bruno-Lösche-Bibliothek eine Auswahl seiner Kriminalromane.
Bei der Ausstellung mit Originalausgaben liegt ein besonderer Schwerpunkt auf der Reihe der Krimis, die in Deutschland, Österreich und der Schweiz spielen. Dabei werden verschiedene Genres bedient: Den klassischen Ermittler, Thriller, psychologische Krimis, Mysteriöses, Historisches und auch Fälle zum Schmunzeln.
Inzwischen erschienen auch einige Kurzgeschichten-Anthologien zu diversen Themen, wie z. B. Insel-, Bier-, Alpen- und Weihnachtskrimi-Anthologien. Aus einem dieser Bände wurden drei Geschichten für den Kurzkrimi-Glauser nominiert. Almuth Heuner, Herausgeberin und Co-Autorin des Buches Zechen, Zoff und Zuckerwerk, bekam für ihre Geschichte während der Criminale 2019 den begehrten Kurzkrimipreis.
www.prolibris-verlag.de

Am Donnerstag, dem 28.11.2019 um 19.30 Uhr liest der Berliner Autor Robert Berg aus seinem Krimi Pech für den Puppenspieler. Eintritt frei.

Der Krimisalon der Bruno-Lösche-Bibliothek – einzigartig in Berlin – bietet seit 2008 annähernd 6.000 Krimis zum Schmökern und zum wohligen Schaudern. Neben Klassikern von Agatha Christie oder Sir Arthur Conan Doyle und Büchern von populären deutsch- und fremdsprachigen Autoren sind auch zahlreiche Titel weniger bekannter Schriftsteller im Angebot. Außerdem können mehr als 1500 „kriminelle“ Hörbücher, über 600 Kriminalfilme auf DVD sowie konventionelle und elektronische Detektiv- und Krimi-Spiele (für PC, Wii- und Nintendo DS-Konsolen) ausgeliehen werden.

Bruno-Lösche-Bibliothek
Perleberger Str. 33, 10559 Berlin
Tel.: (030) 9018 3 3025 | E-Mail: loesche@stb-mitte.de
U9 Birkenstr.; S Westhafen; Bus M27, 123
Mo – Fr 10.00-19.30 Uhr; Sa 10.00-14.00 Uhr

Gäste mit Kommunikations- bzw. Assistenzhilfebedarf melden diesen bitte unter der Telefonnummer (030) 9018-24412 oder per E-Mail an oeffentlichkeitsarbeit@stb-mitte.de an.

Medienkontakt:
Stadtbibliothek Berlin-Mitte, Ellen Stöcklein,
Telefon: (030) 9018-24412, E-Mail: ellen.stoecklein@ba-mitte.berlin.de