Inhaltsspalte

Moribund

Pressemitteilung vom 05.09.2019

Aron Amm liest in der Stadtbibliothek Berlin-Mitte
Die Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Kultur, Umwelt, Natur, Straßen und Grünflächen, Sabine Weißler, informiert:

Am Mittwoch, den 18.09.2019, um 19.00 Uhr stellt Aron Amm in der Hansabibliothek seinen Amerikaroman vor.

Wie konnte Donald Trump Präsident der Vereinigten Staaten werden? Dieser Frage spürt der Amerika Roman Moribund nach. Im Mittelpunkt ein Basketballmanager, sein Werdegang vom (Beinahe-)Millionär zum Tellerwäscher, und ein schwarzer Jugendlicher, der kurz vor seinem 18. Geburtstag von einem Wachmann erschossen wird. Die Leben der beiden sind schicksalhaft miteinander verbunden. Um sie gruppieren sich ein UPS-Fahrer, ein Häftling, ein Senatorenkandidat, eine Meeresforscherin und einige mehr, die einen vielstimmigen Chor bilden, der das heutige Amerika besingt. Moribund (KLAK Verlag) erschien zur diesjährigen Leipziger Buchmesse und ist Aron Amms Debütroman. Der Autor ist in Pankow als Erzieher tätig und hat die USA mehrfach bereist.

Aron Amm wurde 1968 in Stuttgart geboren. Heute lebt er in Berlin, wo er als Erzieher tätig ist. Mehrfach hat er die USA bereist. Im Sommer 2015 engagierte er sich bei “People for Bernie Sanders”. Moribund ist sein Debütroman.
“Hach, ich weiß auch nicht, der amerikanische Traum, ich krieg’s einfach nicht zusammen. Wie ein Puzzle, bei dem immerfort Teile fehlen.”

Hansabibliothek
Altonaer Str. 15, 10557 Berlin
Tel.: (030) 9018 3 2156 | E-Mail: “hansa@stb-mitte.de”:Mailto:hansa@stb-mitte.de
U9 Hansaplatz; S Tiergarten, Bellevue; Bus 106
Mo, Fr 13.00–19.30 Uhr; Di, Mi, Do 12.00–18.00 Uhr

Gäste mit Kommunikations- bzw. Assistenzhilfebedarf melden diesen bitte unter der Telefonnummer (030) 9018-24412 oder per E-Mail an oeffentlichkeitsarbeit@stb-mitte.de an.

Medienkontakt:
Stadtbibliothek Berlin-Mitte, Ellen Stöcklein,
Telefon: (030) 9018-24412, E-Mail: ellen.stoecklein@ba-mitte.berlin.de