Geschichten fürs Leben

Pressemitteilung vom 16.07.2018

Die Verlagsgruppe Oetinger stellt in der Stadtbibliothek Berlin Mitte aus

Die Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Kultur, Umwelt, Natur, Straßen und Grünflächen, Sabine Weißler, informiert:

Vom 01.08.-22.09.2018 präsentiert die Verlagsgruppe Oetinger in der Schiller-Bibliothek aktuelle Bücher für Jugendliche aus dem Programm Oetinger Taschenbuch.

Die Hamburger Verlagsgruppe Oetinger vereint unter ihrem Dach mehrere Unternehmen, die im klassischen Verlagswesen und im Digital Publishing-Markt angesiedelt sind. Hierzu gehören: Der Verlag Friedrich Oetinger inkl. Oetinger Taschenbuch, der Dressler Verlag mit dem Vorleseverlag Ellermann als Imprint, Oetinger Media und der Verlag für Kindertheater. Seit über 70 Jahren bietet das in Familienhand in dritter Generation geführte Medienhaus Geschichten, die Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene bewegen und inspirieren. Das Produktportfolio umfasst Bücher, E-Books, Hörbücher, Audio-Downloads, Filme und interaktive Apps, ergänzt um ein Merchandising-Angebot.

Den Grundstein für die heutige Verlagsgruppe Oetinger mit ihren Verlagen und Marken legte 1946 der nach seinem Verleger benannte Verlag Friedrich Oetinger. Seit der Veröffentlichung der deutschsprachigen Ausgabe von Astrid Lindgrens weltberühmter “Pippi Langstrumpf” im Jahr 1949 ist Oetinger einer der erfolgreichsten deutschen Kinder- und Jugendbuchverlage und immer wieder Vorreiter im deutschsprachigen Kinder- und Jugendmedienmarkt.

Neben den Klassikern von Astrid Lindgren und Erich Kästner verlegt die Verlagsgruppe die Werke der erfolgreichsten deutschen Autorinnen und Autoren, darunter Kirsten Boie, Cornelia Funke und Paul Maar. Die „Olchis“, das „Sams“ oder „Pettersson und Findus“ sind Kinderlieblinge mit Kultcharakter. Titel wie die „Tintenwelt-Trilogie“ oder „Die Tribute von Panem“ sind All-Age-Bestseller. Aktuell stehen „ Hörst du, wie die Bäume sprechen?“ von Peter Wohlleben, „Alea Aquarius“ von Tanya Stewner und „Götterfunke“ von Marah Woolf auf den Bestsellerlisten. Autoren, Illustratoren und Übersetzer der Verlagsgruppe werden immer wieder mit renommierten Preisen ausgezeichnet.
www.verlagsgruppe-oetinger.de

Schiller-Bibliothek mit (at)hugo Jugendmedienetage
13353 Berlin, Müllerstraße 149
Tel.: (030) 9018 4 5683, Mail: schiller@stb-mitte.de
U6, U9 Leopoldplatz; Bus 120, 147, 221, 247, 327
Mo-Fr 10.00-19.30 Uhr; Sa 10.00-14.00 Uhr

Gäste mit Kommunikations- bzw. Assistenzhilfebedarf melden diesen bitte unter der Telefonnummer (030) 9018-24412 oder per E-Mail an oeffentlichkeitsarbeit@stb-mitte.de an.

Medienkontakt:
Stadtbibliothek Berlin-Mitte, Ellen Stöcklein,
Telefon: (030) 9018-24412, E-Mail: ellen.stoecklein@ba-mitte.berlin.de