Inhaltsspalte

Yoyo & Nene: Die magischen Schwestern

Pressemitteilung vom 12.12.2016

Anime-Vorführung in der Stadtbibliothek Berlin-Mitte

Am Montag, dem 19.12.2016 um 17:00 Uhr lädt die Schiller-Bibliothek zur Filmvorführung von
Yoyo & Nene – Die magischen Schwestern ein; ein Film der Produzenten von Fate/Zero und Nisekoi.

Die quirlige Hexe Yoyo und ihre kleine Schwester Nene leben im Königreich der Zauberer und betreiben einen Fluch-Service. Auftragsweise nutzen sie Magie oder lösen Flüche für ihre Kundschaft – Erfolg zu hundert Prozent garantiert! Als jedoch eines Tages plötzlich ein riesiges Gebäude vom Himmel fällt, wirbelt das den Alltag der beiden ganz schön durcheinander. Durch einen Fahrstuhl landet Yoyo im Tokyo der Gegenwart. Dort begegnet sie zwei Brüdern, deren Eltern sich in Monster verwandelt haben. Die Kinder heuern die Schwestern an um etwas gegen den Fluch zu unternehmen, der auf ihnen lastet. Doch dieser Auftrag soll sich als äußerst schwierig erweisen. (FSK 6) Eintritt frei.

KAZÉ, das Anime-Label, bei dem der Film in diesem Jahr in Deutschland erschien, bringt seit 1995 neben anspruchsvollen Kino-Klassikern wie Die letzten Glühwürmchen auch Kult-Serien wie Sailor Moon nach Deutschland. Im März 2012 expandierte der Verlag zudem in das Manga-Segment.

Die Filmvorführung findet im Rahmen der Verlagspräsentation von KAZÉ statt.

Schiller-Bibliothek mit (at)hugo Jugendmedienetage
13353 Berlin, Müllerstraße 149
Tel.: 9018 4 5683, E-Mail: schiller@stb-mitte.de
U6, U9 Leopoldplatz; Bus 120, 147, 221, 247, 327
Mo-Fr 10.00-19.30 Uhr; Sa 10.00-14.00 Uhr

Gäste mit Kommunikations- bzw. Assistenzhilfebedarf melden diesen bitte unter der Telefonnummer (030) 9018-24412 oder per Email an oeffentlichkeitsarbeit@stb-mitte.de an.

Medienkontakt:
Stadtbibliothek Berlin-Mitte, Ellen Stöcklein,
Telefon: (030) 9018-24412, E-Mail: ellen.stoecklein@ba-mitte.berlin.de