Inhaltsspalte

Das aussergewöhnliche Buch 2016

Pressemitteilung vom 30.08.2016

Ausstellung des Internationalen Literaturfestival Berlins in der Philipp-Schaeffer-Bibliothek

„Welches außergewöhnliche Buch sollten Kinder, Jugendliche oder junge Erwachsene unbedingt lesen?“ Seit 2012 erhalten die Gäste des Internationalen Literaturfestival Berlins diese Frage mit der Bitte um Empfehlung. Die Autoren kommen aus aller Welt z.B. aus Belgien, Kenia, den Vereinigen Arabischen Emiraten, den USA, Singapur, Algerien und das gleiche gilt auch für die empfohlenen Titel.
Vom 05.09.-23.09.2016 werden die vorgeschlagenen Bücher in Originalsprache und – soweit vorliegend – auch in deutscher Übersetzung in der Ausstellung Das außergewöhnliche Buch 2016 präsentiert: Eintritt frei und Lesen ausdrücklich erwünscht! Nach Ende des Festivals sind die Bücher in der Philipp-Schaeffer-Bibliothek auch ausleihbar.

Bei den als Aussergewöhnliche Bücher 2016 prämierten Werken sind Klassiker (z.B. Roald Dahl und Jules Verne) aber auch ganz aktuelle Titel wie Vor meiner Tür auf einer Matte (2016) von Nadia Budde und brown girl dreaming (2014) von Jacqueline Woodson dabei.
http://www.literaturfestival.com/kjl/aussergewoehnlich
Die empfohlenen Bücher der Jahre 2012 bis 2015 sind im Archiv abrufbar http://www.literaturfestival.com/kjl/archiv.
*
Philipp-Schaeffer-Bibliothek*
Brunnenstr. 181, 10119 Berlin
Tel.: 9018 2 4444 | E-Mail: schaeffer@stb-mitte.de
U8 Rosenthaler Platz; Tram M1, M8, 12; Bus 240
Mo – Fr 10.00-19.30 Uhr; Sa 10.00-14.00 Uhr

Gäste mit Kommunikations- bzw. Assistenzhilfebedarf melden diesen bitte unter der Telefonnummer (030) 9018-24412 oder per Email an oeffentlichkeitsarbeit@stb-mitte.de an.

Medienkontakt:
Stadtbibliothek Berlin-Mitte, Ellen Stöcklein,
Telefon: (030) 9018-24412, E-Mail: ellen.stoecklein@ba-mitte.berlin.de