Inhaltsspalte

Krimis, die aus dem Rahmen fallen

Pressemitteilung vom 25.04.2016

Vom 25.04.-17.06.2016 ist der Mannheimer Wellhöfer Verlag im Krimisalon der Bruno-Lösche-Bibliothek mit seinem Krimiprogramm zu Gast.

Der Wellhöfer Verlag bietet ein abwechslungsreiches Programm, vornehmlich regional orientierter Titel. Im Wellhöfer Verlag erscheinen jährlich ca. 20 neue Bücher. Der Schwerpunkt des Verlagsprogramms liegt im Bereich Krimis, Biografien und literarisch ambitionierter Romane. Kunstbände, Judaica und Lyrik bereichern das Programm.
Die Metropolregion Rhein-Neckar, in der der Verlag zu Hause ist, bildet hierbei einen natürlichen Schwerpunkt der Veröffentlichungen. Eine große Präsenz hat der Verlag allerdings auch in Baden und Franken und zunehmend in Hessen und Schwaben. Auch im Norden ist der Verlag insb. mit seiner Reihe Krimis & Rezepte vertreten. In diesem Jahr gibt es erstmals Titel außerhalb Deutschlands. Eine Krimi & Rezepte-Ausgabe für Österreich und Mallorca.
Zahlreiche Sonderveröffentlichungen und Wiederauflagen runden das Verlagsprogramm ab.
Im Bereich Sachbuch hat es sich der Verlag zum Ziel gesetzt, wichtige gesellschaftliche und historische Themen aufzugreifen und neue Eindrücke und Ausblicke durch ungewöhnliche Einblicke zu ermöglichen. Im Bereich Belletristik garantiert der Verlag durch die Zusammenarbeit mit zahlreichen preisgekrönten Autoren beste Unterhaltung auf hohem literarischen Niveau, bietet aber auch aufstrebenden Autorinnen und Autoren eine Plattform für ihre schriftstellerische Arbeit.
Der Wellhöfer Verlag arbeitet in großer Kontinuität und persönlicher Verbundenheit als Netzwerk engagierter Autoren, Herausgeber, Journalisten und Fotografen.
www.wellhoefer-verlag.de/?Krimis

Der Krimisalon der Bruno-Lösche-Bibliothek – einzigartig in Berlin – bietet seit 2008 annähernd 6.000 Krimis zum Schmökern und zum wohligen Schaudern. Neben Klassikern von Agatha Christie oder Sir Arthur Conan Doyle und Büchern von populären deutsch- und fremdsprachigen Autoren sind auch zahlreiche Titel weniger bekannter Schriftsteller im Angebot. Außerdem können mehr als 1500 „kriminelle“ Hörbücher, über 600 Kriminalfilme auf DVD sowie konventionelle und elektronische Detektiv- und Krimi-Spiele (für PC, Wii- und Nintendo DS-Konsolen) ausgeliehen werden.

Bruno-Lösche-Bibliothek
Perleberger Str. 33, 10559 Berlin
Tel.: 9018 3 3025 | E-Mail: loesche@stb-mitte.de
U9 Birkenstr.; S Westhafen; Bus M27, 123

Gäste mit Kommunikations- bzw. Assistenzhilfebedarf melden diesen bitte unter der Telefonnummer (030) 9018-24412 oder per Email an oeffentlichkeitsarbeit@stb-mitte.de an.

Medienkontakt:
Stadtbibliothek Berlin-Mitte, Ellen Stöcklein,
Telefon: (030) 9018-24412, E-Mail: ellen.stoecklein@ba-mitte.berlin.de