Inhaltsspalte

Die Gespenster von Berlin

Pressemitteilung vom 24.10.2013

Sarah Khan liest in der Stadtbibliothek Berlin-Mitte Am Freitag, dem 1.11.2013, um 18.00 Uhr , liest die Autorin Sarah Khan in der Hansabibliothek wahre Geschichten aus der Gespensterstadt Berlin.

Ein Gespenst geht um in Friedrichshain und setzt teure Autos in Brand. Ein politisch motivierter Sühneakt?
Sarah Khan geht der Sache nach und macht in alten Archiven der Stadt eine fürchterliche Entdeckung: Im Tunnel des Stettiner Bahnhofs, heute Nordbahnhof, wurden 1945 verwundete Wehrmachtssoldaten ermordet. Im Mietshaus in Prenzlauer Berg will niemand lange wohnen bleiben, auch Sarah Khans Freundin Heike nicht. Durchs Treppenhaus spukt eine im Zweiten Weltkrieg verhungerte Klavierlehrerin. Wer war diese Frau?
Sarah Khan sucht in alten Berliner Adressbüchern, auf Deportationslisten und findet ihren Namen schließlich im Totenbuch der Elias-Gemeinde aus dem Jahr 1945. „Ob mal jemand was gehört hat, von Spukhäusern, unerklärlichen Vorkommnissen?“ hat Sarah Khan Freunde und Bekannte, zugezogene und alteingesessene Berliner gefragt. Die Auskünfte haben es in sich: Haarsträubende Ereignisse, unerklärliche Vorkommnisse, jenseitige Erfahrungen.
Die Gespenster haben eine Botschaft, sagt Sarah Khan, sie macht sich zur Vermittlerin. Mit Geschichten, die uns Schauer über den Rücken jagen. “Sarah Khan forscht Gespenstern nach und fördert deutsche Geschichte zutage. Meisterhaft recherchiert, großartig geschrieben, zutiefst unheimlich.” Daniel Kehlmann Sarah Khan , Autorin und Journalistin, geboren 1971 in Hamburg, lebt in Berlin. Sie studierte Volkskunde und Germanistik. Sie hat drei Romane publiziert, ihr letzter Roman, Eine romantische Maßnahme , erschien 2004.
Eintritt frei.
Gefördert vom Berliner Autorenlesefonds

Gäste mit Kommunikations- bzw. Assistenzhilfebedarf melden diesen bitte bis zum 25.10.2013 unter der Telefonnummer 901824412 oder per Email oeffentlichkeitsarbeit@stb-mitte.de an. Hansabibliothek Altonaer Str. 15, 10557 Berlin
Tel.: 9018 3 2156 | E-Mail: hansa@stb-mitte.de
U9 Hansaplatz; S Tiergarten, Bellevue; Bus 106
Mo, Fr 13.00 – 19.30 Uhr; Di, Mi, Do 12.00 – 18.00 Uhr Medienkontakt :
Stadtbibliothek Berlin-Mitte, Ellen Stöcklein
Tel: 9018 24412, E-Mail: ellen.stoecklein@ba-mitte.berlin.de