Inhaltsspalte

Die Zukunft des Buches ist…schön

Pressemitteilung vom 13.11.2012

Der Verlag Hermann Schmidt stellt in der Stadtbibliothek Mitte aus Vom 19. November 2012 bis zum 11. Januar 2013 präsentiert der Verlag Hermann Schmidt aus Mainz sein aktuelles Verlagsprogramm aus den Bereichen Graphikdesign, Kreativität und Typografie in der Hansabibliothek .

Der Verlag Hermann Schmidt Mainz geht in seinen Wurzeln auf die 1945 gegründete Universitätsdruckerei H. Schmidt zurück und gilt heute als der führende Fachverlag für Typografie, Grafikdesign und Kreativität im deutschsprachigen Bereich, ist aber auch zunehmend international aktiv.
Unter dem Logo des Aldusblatts, benannt nach dem venezianischen Typografen, Verleger und Drucker Aldus Manutius (1449 – 1515), stehen Karin und Bertram Schmidt-Friderichs als Personen für die Marke „Schmidt“ und vertreten diese nach außen.
Manche Titel sind nützlich und langlebig, fundiert und lehrreich, andere hochaktuell, überraschend, innovativ oder als Objekte konzipiert.
Von Schmidt-Büchern darf man ebenso seriöse, nützliche Informationen erwarten wie Spaß und Lust am Umgang mit Schrift und Bild.
Die Titel genügen inhaltlich, gestalterisch und herstellerisch höchsten Ansprüchen; bei einem Titelausstoß pro Jahr von nicht mehr als 25 Stück.
Diese Philosophie für hohe Qualität ihrer Bücher beschert den Verlegern regelmäßig Plätze in den Siegerlisten nationaler und internationaler Gestaltungs- und Herstellungswettbewerbe.

Am Freitag, dem 23. November 2012, um 18.00 Uhr , verraten Karin und Bertram Schmidt-Friderichs in einem Vortrag wie aus guten Ideen schöne Bücher entstehen. Der Eintritt ist frei.
www.typografie.de Hansabibliothek Altonaer Str. 15, 10557 Berlin
Tel.: 9018 3 2156 | E-Mail: hansa@stb-mitte.de
U9 Hansaplatz; S Tiergarten, Bellevue; Bus 106 Medienkontakt : Ellen Stöcklein
Tel: 9018 24412, Mail: ellen.stoecklein@ba-mitte.verwalt-berlin.de