Inhaltsspalte

Feierliche Eröffnung der neuen Bezirkszentralbibliothek

Pressemitteilung vom 05.11.2010

Am 11. November 2010 um 16.00 Uhr wird die neue Bezirkszentralbibliothek an der Frankfurter Allee 14 A in Anwesenheit des Bezirksbürgermeisters, Herrn Dr. Franz Schulz, des Bezirksstadtrates für Bildung und Kultur, Herrn Dr. Jan Stöß, und der Baustadträtin, Frau Jutta Kalepky, feierlich eingeweiht.

Ab 12. November 2010, 11.00 Uhr öffnet die neue Bezirkszentralbibliothek mit einem Familienfest ihre Tore für die Öffentlichkeit.

Das ehemalige Schulgebäude in Plattenbauweise wurde in den letzten zwei Jahren von dem Berliner Büro Peter W. Schmidt Architekt zur Bibliothek umgebaut. Die neue Fassade mit vertikalen Holzlamellen verleiht dem Gebäude innen wie außen eine Leichtigkeit und zieht die Blicke der Passanten auf sich.

Auf die Besucherinnen und Besucher warten in der neuen Bezirkszentral-bibliothek auf vier Etagen rund 110.000 Bücher und Medien für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.
Besondere Attraktionen im neuen Haus sind eine Familienbibliothek, eine Musik- und Kunstbibliothek, ein Multimedia-Lernzentrum mit 10 Internet-PCs, freier W-LAN-Zugang im ganzen Haus, Spiele-PCs und viel Platz zum Lesen, Surfen und Arbeiten sowie ein Lese-Café. Besichtigung und Pressegespräch :

Wir laden Sie herzlich zur Vorab-Besichtigung und zum Pressegespräch der neuen Bibliothek am 11. November um 12.00 und zur feierlichen Einweihung ab 16.00 Uhr ein.

Um An- und Rückmeldung wird bis zum 9 November 2010 unter
susanne.metz@ba-fk.verwalt-berlin.de oder
info@stadtbibliothek-fk.de wird gebeten.

Dieses Projekt wurde aus Mitteln des Programms Stadtumbau Ost des Bundes und des Landes Berlin – kofinanziert mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung [EFRE] – und Mitteln der Europäischen Union, EFRE-Fonds (Programm Bibliothek im Stadtteil /BIST) ermöglicht.

Pressemitteilung
Bild: Achtung - Copyrighthinweis muss ergänzt werden!