Inhaltsspalte

Schokoladenkind

Pressemitteilung vom 04.11.2010
Abini Zöllner
Abini Zöllner
Bild: Kay Herschelmann

Lesung mit Abini Zöllner in der Stadtbibliothek Mitte

Am Mittwoch, den 24.11.2010 um 19.00 Uhr liest Abini Zöllner in der Bruno-Lösche-Bibliothek aus ihrem Buch Schokoladenkind – Meine Familie und andere Wunder.

Abini Zöllner wurde 1967 in Berlin-Lichtenberg geboren. Der Vater Nigerianer, die Mutter Jüdin – daraus folgte die protestantische Taufe. Im Leben ist eben nicht alles vorhersehbar, nicht immer folgt alles einer Logik. Abini Zöllner erzählt in ihrem Debüt “Schokoladenkind” nicht nur von den Herausforderungen in der DDR, sondern auch von denen ihrer Mutter. Der Untertitel “Meine Familie und andere Wunder” hält, was er verspricht. Wie lebte es sich in der DDR? Und wie war es dann, im Westen anzukommen? Anders, als man denkt. Die Autorin beschreibt mit ironischem Ton die Erlebnisse, die sich auf ihrem Weg ausbreiteten.
Eintritt frei.
Das Buch ist im Rowohlt Verlag erschienen.

Foto: © Kay Herschelmann Bruno-Lösche-Bibliothek Perleberger Str. 33, 10559 Berlin
Tel.: 9018 3 3025 | E-Mail: loesche@stb-mitte.de
U9 Birkenstr., S Westhafen Medienkontakt : Katrin Rosemann
Tel: 9018 24412, Mail: rosemann@stb-mitte.de