Inhaltsspalte

Zerstöckelt

Pressemitteilung vom 04.11.2010

Krimilesungen mit den Mörderischen Schwestern in der Stadtbibliothek Mitte.

Doppelt spannend wird es am Donnerstag, den 18.11.2010 , im Ortsteil Tiergarten, wenn gleichzeitig an zwei Orten die Mörderischen Schwestern – Vereinigung deutschsprachiger Krimiautorinnen – aktuelle Krimis präsentieren.

Um 18.00 Uhr lesen in der Bibliothek Tiergarten-Süd die Autorinnen Sybil Volks, Gitta Mikati, Gisela Witte und Kristina Herzog .

Um 19.00 Uhr kann man im Krimisalon der Bruno-Lösche-Bibliothek den Autorinnen Ella Danz, Susanne Rüster, Maria Kolenda und Anja Schreiber zuhören. Für beide Veranstaltungen ist der Eintritt frei.

Die Lesungen finden im Rahmen des 1. Berliner Frauenkrimifestival statt. Das Krimifestival dauert vom 18.-21.11.2010.
Die Mörderischen Schwestern – Vereinigung deutschsprachiger Krimiautorinnen – sind ein deutschsprachiges europäisches Netzwerk mit dem Ziel den von Frauen geschriebenen Krimis die gebührende Öffentlichkeit zu verschaffen.
http://13schwestern.de/zerstoeckelt-1-berliner-frauenkrimifestival
.
Die Lesungen werden gefördert vom Berliner Autorenlesefonds.

Bibliothek Tiergarten-Süd
10785 Berlin, Lützowstr. 27
Tel.: 2300 3088 | E-Mail: tiergarten-sued@stb-mitte.de
U1 Kurfürstenstraße

Bruno-Lösche-Bibliothek
Perleberger Str. 33, 10559 Berlin
Tel.: 9018 3 3025 | E-Mail: loesche@stb-mitte.de
U9 Birkenstr., S Westhafen

Medienkontakt: Katrin Rosemann
Tel: 9018 24412, Mail: rosemann@stb-mitte.de