Inhaltsspalte

Bibliothek am Luisenbad - ein Haus der Sprachen

Pressemitteilung vom 30.08.2010
Netzwerk Mehrsprachigkeit präsentiert Bücher für Kinder Vom 6.9. – 29.10.2010 ist in der Bibliothek am Luisenbad eine Ausstellung mit zweisprachigen Kinderbüchern zu sehen. Gezeigt werden vorwiegend Bücher in den Fremdsprachen, die in Berlin häufig gesprochenen werden: Englisch, Spanisch, Türkisch und Arabisch, aber auch Russisch, Italienisch und Kurdisch. Heute wachsen viele Kinder zweisprachig auf oder beginnen früh mit dem Erlernen von fremden Sprachen. Das im letzten Jahr gegründete Netzwerk Mehrsprachigkeit hat sich zum Ziel gesetzt, möglichst viele Menschen und Institutionen, die sich theoretisch oder praktisch mit dem Thema Mehrsprachigkeit befassen, untereinander zu vernetzen. Neben Wissenschaftlern, Pädagogen, Buchhändlern und Autoren, sind auch mehrere Verlage im Netzwerk aktiv. Sie präsentieren in der Ausstellung die Vielfalt des Angebots an mehrsprachigen Büchern für Kinder. Zusätzlich zur Auswahl aus den aktuellen Verlagsprogrammen ist die „Medienkiste Mehrsprachigkeit“ zu sehen, die das Netzwerk an interessierte Schulen verleiht. Folgende Verlage präsentieren ihr Programm: * Amiguitos
  • Anadolu Verlag
  • Edition bi:libri
  • Edition Lingua Mundi
  • Edition Orient
  • Olms Verlag / Olms Junior
  • SchauHör Verlag
  • Talisa Kinderbuch Verlag Netzwerk im Internet :www.verein-mehrsprachigkeit.de/

Vorschau für Oktober:
Mi.27.10.2010, 10:00 – 11:30 Uhr
“Alle Dinge haben zwei Namen” – Spielerisch lernen mit zweisprachigen Bildwörterbüchern (Vortrag und Präsentation für ErzieherInnen und GrundschullehrerInnen von Corina Schukraft-Wadle.
(In Kooperation mit dem Online-Shop für Internationale Kinderbücher Ibambiboo) Bibliothek am Luisenbad 13357 Berlin, Travemünder Str. 2/Ecke Badstraße
Tel.: 9018 4 5610
U-Bhf. Pankstraße, U-Bhf. Osloer Straße
Mo – Fr 10.00-19.30 Uhr; Sa 10.00-14.00 Uhr Medienkontakt : Katrin Rosemann
Tel.: 030-9018 24412, Mail:rosemann@stb-mitte.de