Inhaltsspalte

Vorlesewettbewerb 2010: Bezirksieger in Mitte steht fest

Pressemitteilung vom 18.05.2010

Am 21.04.2010 fand in der Bibliothek am Luisenbad der Bezirksentscheid des diesjährigen Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels statt, der unter dem Motto „Alle mal herhören!“ stand.
Gewonnen hat Ferdinand Kiesner vom Französischen Gymnasium. Er hat aus dem Buch “Indiana Jones und der letzte Kreuzzug” von Ryder Windham gelesen und wird den Bezirk Mitte beim Berliner Landesentscheid in der Zentral- und Landesbibliothek vertreten.

© Klara Luise Spielmann
Bild: Achtung - Copyrighthinweis muss ergänzt werden!

Den Preis der Publikumsjury erhielt Klara-Luise Spielmann vom Canisius-Kolleg. Sie hatte “Skullduggery Pleasant” von Derek Landy als Lektüre gewählt .

Der Vorlesewettbewerb wird seit 1959 vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels in Zusammenarbeit mit Buchhandlungen, Bibliotheken, Schulen und sonstigen kulturellen Einrichtungen veranstaltet. Er steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und zählt zu den größten bundesweiten Schülerwettbewerben. Fast 700.000 Schülerinnen und Schüler aus
6. Klassen beteiligen sich jedes Jahr.

Bildunterschrift: Klara-Luise Spielmann, © Klara-Luise Spielmann Medienkontakt : Katrin Rosemann
Tel.: 9018 24412, Mail: katrin.rosemann@ba-mitte.verwalt-berlin.de