Inhaltsspalte

Watch! - Spannende Animes für coole Winterabende

Pressemitteilung vom 12.10.2009

Vom 2.11. bis 30.12.2009 stellt der Verlag Anime Virtual in der Jugendmedienetage @ hugo sein aktuelles Anime-Programm in einer Ausstellung vor. Der in der Schweiz ansässige Verlag wurde1995 mit dem Ziel gegründet, japanische Zeichentrickserien in den deutschsprachigen Ländern zu vertreiben.

Neben den Klassikern wie Ein Super Trio oder Kamikaze Kaitou Jeanne und Bestsellern wie Detektiv Conan und Ranma ½ stehen bei der Präsentation vor allem die anspruchsvollen Titel im Fokus: Die letzten Glühwürmchen, Barfuß durch Hiroshima und Mein Heimatland Japan erzählen von der schwersten Phase der japanischen Geschichte, dem zweiten Weltkrieg, der Atombombe und den Folgen in der Zeit der Wiederaufbaus; The Piano Forest ist ein Märchen voll klassischer Musik, Summer Days with Coo ist eine ökologische Fabel und Tokyo Marble Chocolate ist eine aus zwei Perspektiven erzählte Liebesgeschichte und somit ein Lehrstück über unterschiedliche Wahrnehmung und Kommunikation.

Doch auch populäre Themen werden im Anime umgesetzt: Die seit „Twilight“ beliebte Verquickung aus High-School-Drama und Vampir-mythos findet in Vampire Knight ihr japanisches Ebenbild, wie auch „Harry Potter“ auf gewitzte Weise in Magister Negi Magi karikiert wird.

Auch die im Ausstellungszeitraum erscheinenden neuen Serien werden präsentiert: das Science-Fiction-Epos Code Geass – Lelouch of the Rebellion erzählt von einem düsteren Freiheitskampf in einem faschistisch besetzten Japan. Das gefeierte Zeichnerinnenquartett CLAMP hat das Character Design für diese Serie beigesteuert.
Und mit Dragon Ball Z erscheint endlich jene Serie auf DVD, die den Anime-Boom in Deutschland vor vielen Jahren losgetreten hat. @hugo – Jugendmedienetage in der Hugo-Heimann-Bibliothek 13355 Berlin, Swinemünder Strasse 80
Tel.: 9018 4 5685, E-Mail: heimann@stb-mitte.de
U-Bhf. Voltastrasse; Bus 247
Mo, Fr 13.00 – 19.30 Uhr; Di, Mi, Do 12.00 – 18.00 Uhr Medienkontakt : Katrin Rosemann
Tel.: 030-9018 24412, Mail: rosemann@stb-mitte.de