Inhaltsspalte

10/2020 - Newsletter der Stadtbibliothek Berlin-Mitte

HörGut Berlin-Mitte
Bild: Stadtbibliothek Berlin-Mitte

Schliesstag

Am 03.10.2020 (Samstag) bleibt die Philipp-Schaeffer-Bibliothek geschlossen.

Bitte beachten Sie beim Besuch von Veranstaltungen folgende Regeln:

- Das Platzangebot ist stark begrenzt. Deshalb bitten wir um Voranmeldung per E-Mail bei der jeweiligen Bibliothek, soweit keine anderen Angaben zur Anmeldung gemacht wurden. Sie erhalten dann eine Zu- oder Absage.
- Nehmen Sie mindestens 15 Min. vor Veranstaltungsbeginn Ihren Platz ein. Nicht in Anspruch genommene Plätze werden 10 Min. vor Beginn für Gäste ohne Reservierung frei gegeben.
- Weitere Informationen finden Sei in unserem Hygienekonzept (https://www.berlin.de/stadtbibliothek-mitte/)

Philipp-Schaeffer-Bibliothek

05.10.-27.11.2020-HörGut Berlin-Mitte

Bereits zum 19. Mal gibt die Bibliothek einen umfassenden Überblick aktueller Hörbuchproduktionen. Coronabedingt wurde die Ausstellung von ihrem traditionellen Termin im Anschluss an die Leipziger Buchmesse in den Herbst verschoben. Annähernd 50 Verlage und Labels präsentieren aktuelle Lesungen, Hörspiele und Sachhörbücher für Kinder und Erwachsene.

Das kommt uns Spanisch vor – Geschichte mit Poesie in spanischer Sprache erzählt

Das kommt uns Spanisch vor – Geschichte mit Poesie in spanischer Sprache erzählt
Bild: MaMis en Movimiento e.V.

In der Zeit zwischen den Herbst- und Frühjahrsferien sind Kinder in die
Philipp-Schaeffer-Bibliothek eingeladen, spanisch erzählten Geschichten zu lauschen. Jeden ersten Freitag im Monat ist Loretta Lopez und ihr MAGISCHER RUCKSACK zu Gast und lädt Kinder im Alter zwischen 2 und 99 Jahren ein.
Den Anfang machen am Freitag, den 2.10.2020 in „Nina Bonita“ ein sehr weißer Hase und ein sehr schwarzes Mädchen. Sie entdecken, wie ähnlich sie trotz aller äußeren Verschiedenheit sind.
Die Teilnahme ist kostenlos, aber eine Anmeldung unter Mail.: mem.mitteberlin@gmail.com ist notwendig, da die Plätze sehr begrenzt sind.
Die Veranstaltung wird organisiert von MaMis en Movimiento e.V.
Logo: https://www.mamisenmovimiento.de

Mi 28.10.2020, 20.00 Uhr

Lutz Seiler liest Stern 111
Bild: DAV Verlag

Im Rahmen von HörGut Berlin-Mitte: Lutz Seiler liest „Stern 111“

Ein gespaltenes Land, dem sich mit dem Fall der Mauer eine neue Welt öffnet und eine Familie, die durch diesen Umbruch weit auseinandergetrieben wird: Lutz Seiler entführt in die Jahre unmittelbar nach dem Fall der Mauer und nach Berlin, wo Aufbruchstimmung und anarchistisches Chaos
aufeinander-treffen. Dabei spielt der Kiez rund um die Bibliothek mit der Oranienburger, Linien- und Ackerstraße eine besondere Rolle.
Das Hörbuch – eine Produktion von DAV und rbb – wurde vom Autor selbst eingelesen. Es stand im Mai auf Platz 1 der hr- Hörbuchbestenliste. Die literarische Vorlage erhielt den Preis der Leipziger Buchmesse 2020 in der Kategorie Belletristik.

Im Gespräch mit Lutz Seiler ist Cornelia Geißler von der Berliner Zeitung. Die Lesung ist online bis zum 02.11.2020 verfügbar auf:
https://www.youtube.com/channel/UCelBp_FfB4Nbw3BZR996YCA

Noch bis zum 08.10.2020

Was bewegt die Welt
Bild: LesArt

Was bewegt die Welt? 25 Jahre LesArt: Einblicke – Eine Ausstellung mit Buchobjekten von Ladislav Zajac

25 Bücher standen im Mittelpunkt des Jubiläums zum 25. LesArt-Geburtstag – exemplarisch für die Vielfalt literarischer Themen und Genres, denen LesArt, das Berliner Zentrum für Kinder- und Jugendliteratur, seit mehr als zwei Jahrzehnten Raum gibt.

Programmieren lernen mit Robotern – vor Ort Fortlaufender Kurs

Makerspace in der Stadtbibliothek Berlin-Mitte
Bild: Stadtbibliothek Berlin-Mitte
Ab 12.9.2020, immer samstags
  • 10:00 bis 12:00 Uhr ab 8 Jahren
  • 12:00 bis 14:00 Uhr ab 10 Jahren

Du wirst verschiedene Roboter bauen und programmieren. Du lernst verschiedene Programmiersprachen und machst erste Schritte in der Elektronik und in der Mechanik.
Anmeldung

Bibliothek am Luisenbad

Mi 21.10.2020, 18.00-19.30 Uhr

Rechtliche Betreuung
Bild: Der Humanistische Betreuungsverein

Rechtliche Betreuung

Selbstbestimmt sein und bleiben: Was kann ich im Vorfeld dazu beitragen, damit meine Wünsche am Lebensende oder bei schwerer Krankheit beachtet und gewahrt bleiben?
Der Humanistische Betreuungsverein Berlin Mitte informiert. Im Anschluss können persönliche Beratungstermine mit dem Verein vereinbart werden.
Die Teilnahme ist auf 10 Personen begrenzt. Anmeldung unter betreuungsverein-mitte@hvd-bb.de oder 030 4413057

Schiller-Bibliothek mit @hugo Jugendmedienetage

Mo 05.10., Mi 07.10. und Fr 09.10.2020

Land der Kulturen
Bild: BrückenBauen

Land der Kulturen – Eine interaktive Ausstellung von Menschen mit Fluchterfahrung

Wie würdest Du Dich in der Fremde fühlen? Geflüchtete haben die Ausstellung konzipiert und laden zu einem interaktiven Parcours ein. Die Besucher*innen erleben alltägliche Situationen aus einer unerwarteten Perspektive. Vermeintlich Bekanntes wird unverständlich, Fremdes wirkt plötzlich vertraut. Kulturmoderator*innen werden nachmittags ab 15 Uhr vor Ort sein und durch die Ausstellung führen.

Noch bis 30.10.2020

Bücher mit Aussicht
Bild: Hanser Verlag

Bücher mit Aussicht

Der Hanser Verlag präsentiert Bücher für Jugendliche.

Noch bis 09.11.2020

Einblicke in Patenschaften
Bild: Verein WIR GESTALTEN e.V.

Einblicke in Patenschaften – Perspektivwechsel durch Begegnung

Der Verein WIR GESTALTEN e.V. vermittelt und begleitet seit 2016 Patenschaften zwischen jungen Menschen mit Fluchtgeschichte und Ehrenamtlichen aus dem Weddinger Kiez. Im Rahmen des gleichnamigen Projektes haben einige der Patenschaften mit fotografischen Mitteln und in begleitenden Gesprächsrunden einen reflektierenden Blick auf ihre Beziehung zueinander, aber auch auf die Herausforderungen des Ankommens in Deutschland geworfen. Die ausgestellten Bilder und Texte ermöglichen einen kleinen Einblick in diesen Reflexionsprozess.

dienstags 16.00-19.00 Uhr

Bling, bling - designe deinen Schmuck selbst!
Bild: Stadtbibliothek Berlin-Mitte

Bling bling – designe deinen Schmuck selbst.

In einem neuen Schmuck-Workshop werden unter Anleitung Lederarmbänder und Gliederketten gefertigt. Mit einem Gravier-Set können zusätzlich Metall-Anhänger individuell beschriftet werden.

freitags von 15.30 -19.30 Uhr

Makerspace
Bild: Senatsverwaltung für Kultur und Europa

FreeLab

Unter sachkundiger Anleitung öffnen wir den Makerspace für alle Maker, die unsere Technik (z.B. 3 D-Druck, Textildruck) nutzen möchten.

Mo, Mi, Fr 15.00 - 18.00 Uhr

Lern mit mir
Bild: Gesobau

„Lern mit mir!“ Lernhilfe und Prüfungsvorbereitung

Mit freundlicher Unterstützung durch GESOBAU

Mo, Mi, 15.00 - 19.00 Uhr

Beratung zur Ausbildung
Bild: FVAJ

Beratung zur Ausbildungplatzsuche und zur Erstellung von Bewerbungsunterlagen

Die Beratung findet unter Einhaltung der Hygienevorgaben statt. Anmeldung unter Tel.: 0151 55709417

Bruno-Lösche-Bibliothek

Noch bis 30.10.2020

Spannung pur
Bild: Dumont und Liebeskind

Spannung pur

Die Verlage Dumont und Liebeskind präsentieren aktuelle Krimis aus beiden Verlagsprogrammen.

Hansabibliothek

dienstags, 18.00 - 19.30 Uhr

Shared Reading & Berlin gegen Gewalt
Bild: Shared Readung, Landeskommission Berlin gegen Gewalt

Shared Reading | Mit – Lesen – Teilen

Kein Lesekreis – und doch werden eine Geschichte und ein Gedicht gemeinsam laut gelesen. Dabei begegnen sich Menschen und erfahren die Wirkung von Literatur.
Der Shared Reading-Lesekreis wird durch eine Förderung im Rahmen der Kiezorientierten Gewalt- und Kriminalitätsprävention unterstützt.

Verschiedenes

Heute die Bibliotheken von morgen diskutieren!

Machen Sie mit und kommentieren Sie auf meinBerlin das Rahmenkonzept zur Bibliotheksentwicklungsplanung für Berlin.

Liebe Nutzerinnen und Nutzer,

in den vergangenen eineinhalb Jahren wurden unter Beteiligung von einigen von Ihnen, von Mitarbeitenden der VÖBB-Bibliotheken und zahlreichen Kooperationspartnerinnen und -partnern Zukunftsperspektiven für die Öffentlichen Bibliotheken Berlins entworfen und konkrete Entwicklungsbedarfe beleuchtet. Die in unterschiedlichen Formaten herausgearbeiteten Aspekte wurden in einem Rahmenkonzept für die Bibliotheksentwicklungsplanung Berlin zusammengeführt. Dieses Rahmenkonzept wird die fachliche Grundlage für die Maßnahmenplanung des Senats zur Entwicklung der Berliner Öffentlichen Bibliotheken bilden.

Um der interessierten Öffentlichkeit die Gelegenheit zu geben, die erarbeiteten Schwerpunktsetzungen zu kommentieren und zu ergänzen, wurde das Rahmenkonzept auf meinBerlin, der Beteiligungsplattform des Landes Berlin, veröffentlicht und kann dort direkt kommentiert und diskutiert werden.

Noch bis einschließlich 11.10.2020 können Sie das Rahmenkonzept für die Bibliotheksentwicklungsplanung Berlin hier: https://mein.berlin.de/projekte/rahmenkonzept-fur-die-bibliotheksentwicklungsplanu/ kommentieren und Ihre Ideen einbringen. Wir freuen uns auf Ihr Feedback und Ihre Anregungen für eine zukunftsgewandte Entwicklung der Öffentlichen Bibliotheken Berlins!

Ungewöhnliches zum Ausleihen - Bibliothek der Dinge in Tiergarten Süd

Ungewöhnliches zum Ausleihen - Bibliothek der Dinge in Tiergarten Süd
Bild: EFRE-BIST II
Die Bibliothek Tiergarten-Süd hat am 18.09.2020 ihre „Bibliothek der Dinge“ eröffnet. Werkzeuge sowie Garten- und Bastelhilfsmittel können vor Ort 4 Wochen lang ausgeliehen werden. Damit erweitert die Kiez-Bibliothek, die sich in den letzten Jahren der Kompetenzvermittlung für nachhaltige Lebensweise etabliert hat, ihr Angebot. Indem Dinge ausgeliehen werden, die man nur selten benutzt oder einfach mal ausprobieren möchte, werden Energie und Ressourcen geschont. Die Bibliothek der Dinge ist Teil des BIST II-Projekts „Uhu – Umwelt hautnah – Natur verstehen und erfahren“. Bücher mit Anregungen zu eigenen Bau- und Upcycling-Projekten oder zur Gartenpflege- und Gestaltung können in der Grünen Bibliothek der Nachbarschaft in der Bibliothek Tiergarten-Süd ausgeliehen werden. So finden Sie die Medien online: Öffnen Sie die Webseite der öffentlichen Bibliothek Berlins (www.voebb.de). Geben Sie als Suchbegriff „Bibliothek der Dinge“ ein und wählen die Bibliothek Tiergarten-Süd aus. Oder Sie gehen auf „Erweiterte Suche“ und wählen als Medienart „Sonstiges Material oder Gegenstand“ aus. Unser Angebot:
  • Pendelhubstichsäge
  • Handkreissäge
  • Akku-Bohrschrauber
  • Akku-Aufladegerät Bosch 18 V
  • Wasserwaage 80 cm
  • Wasserwaage 100 cm
  • Multischleifer
  • Heißluftpistole mit Düsen und Koffer
  • Astkneifer
  • Gartensäge
  • Teleskop-Spaten
  • Teleskop-Grabegabel
  • Werkzeugfeilen-Set
  • Blumenpresse
  • Siebe zur Saatgut-Aufbereitung
  • Elektrohobel
    Unser Angebot wird stetig erweitert.

True Crime – das Leben schreibt die besten Krimis

Eifersucht, Habgier, Rache und Mord – allesamt beliebte literarische Motive aus Krimis und Thrillern. Doch die spektakulärsten Kriminalfälle entstammen nicht dem Reich der Fiktion. Das wahre Leben schreibt die besten Krimis! Unter dem Motto True Crime beleuchten die neuen TREND-Medien echte Kriminalfälle, Geheimnisse der Rechtsmedizin und Erkenntnisse der Forensik.
Der TREND steht im Oktober und November jeweils in der Philipp-Schaeffer-Bibliothek, in der Bibliothek am Luisenbad, in der Schiller-Bibliothek, in der Bruno-Lösche-Bibliothek und in der Hansabibliothek zur Ausleihe bereit.
Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

Wir lesen vor! / Lesezeit

Vorlesen mit Lesewelt Berlin e.V.
Bild: Pompinon

In mehreren Bibliotheken lesen ehrenamtliche Vorleserinnen und Vorleser, u. a. von Lesewelt Berlin e.V. für Kinder von 4 bis 12 Jahren. Aktuelle Informationen zu den Terminen unter www.lesewelt-berlin.org.

Impressum: Amt für Weiterbildung und Kultur Mathilde-Jacob-Platz 1 10551 Berlin Redaktion:

Datenschutzerklärung

Besuchen Sie uns doch einmal auf unserer Webseite unter
www.stadtbibliothek-mitte.berlin.de oder finden Sie uns bei Facebook unter: https://www.facebook.com/stb.mitte und https://www.facebook.com/hugo.jugendmedienetage

Wollen Sie regelmäßig informiert werden?