Aktuelle Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2)

Inhaltsspalte

Museum Reinickendorf ab 15. März wieder geöffnet

Pressemitteilung Nr. 9650 vom 12.03.2021

Ab dem 15. März kann das Museum Reinickendorf wieder besucht werden. Zwischen 9 und 17 Uhr werden Besucher empfangen, die die Dauerausstellung sowie die derzeitigen Sonderausstellungen „Me + You= Together We. Arbeiten von Sandra Becker, Simone Kornfeld, Ina Lindemann, Gerard Waskievitz“ und „Tegel, Heimathafen. Eine Hommage in fotografischen Bildern von Anna Lehmann-Brauns“ in der GalerieETAGE besichtigen möchten.

Donnerstags, jeweils von 13 bis 17 Uhr, können Interessenten, nach Einzelterminvergabe, Dokumente und Akten im Museumsarchiv einsehen. Wenden Sie sich bitte hierfür an das Archivteam per Telefon unter (030) 90294-6454 oder per E-Mail an archiv@reinickendorf.berlin.de .

Aufgrund der Corona-Situation werden keine Veranstaltungen, wie Führungen und Workshops sowie Zusammenarbeit mit Schulklassen, angeboten. Auch ist der Museumsbesuch nur mit einem kostenlosen Ticket gewährleistet. Bitte folgen Sie dabei den Anweisungen auf der Museumswebsite www.museum-reinickendorf.de.

Im gesamten Haus gilt weiterhin die Pflicht zum Tragen eines Mund-und Nasenschutzes sowie die Einhaltung des Mindestabstands.

Das Museum Reinickendorf freut sich auf ein Wiedersehen und steht Ihnen bei Fragen bezüglich der Ticketbuchung unter (030) 90294-6456 oder per E-Mail unter museum@reinickendorf.berlin.de zur Verfügung.