Bezirksstadträtin Katrin Schultze-Berndt eröffnete den Spielplatz am Saalmannsteig

Pressemitteilung Nr. 9418 vom 01.07.2020
Bildvergrößerung: Bezirksstadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) li., weiht mit der Projektleiterin Elke Bendin, re., die erste Doppelseilbahn in Reinickendorf auf dem Spielplatz Saalmannsteig ein.
Bezirksstadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) li., weiht mit der Projektleiterin Elke Bendin, re., die erste Doppelseilbahn in Reinickendorf auf dem Spielplatz Saalmannsteig ein.
Bild: BA Reinickendorf

Pünktlich zum Beginn der Sommerferien und nur fünf Wochen nach Eröffnung des Spielplatzes am Dianaplatz eröffnete Bezirksstadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) den Spielplatz am Saalmannsteig.

Nach der Erneuerung bietet der Spielplatz eine Kletterlandschaft mit einem Kletterturm mit Rutsche für Kleinkinder, eine Wippe und eine große Spielwiese.

„Bei der Sanierung des Spielplatzes war uns die Barrierefreiheit ein Anliegen. Das Rollstuhlfahrertrampolin und der Sandtisch sind eine echte Bereicherung“, betont Katrin Schultze-Berndt. „Der Renner wird sicherlich die große Doppelseilbahn!“
Die Neugestaltung des Spielplatzes wurde mit einer Summe von 347.000 Euro aus dem Kita- und Spielplatzsanierungsprogramm finanziert.
Noch in diesem Jahr werden die Spielplätze in der Eschachstraße und die Mäckeritzwiesen in Tegel neugestaltet und eröffnet.