Kostenlose Verteilung von Mund-Nasenschutz-Masken hat in Reinickendorf begonnen

Pressemitteilung Nr. 9344 vom 27.04.2020
Bildvergrößerung: Verteilung kostenloser Mund-Nasenschutz-Masken
Verteilung kostenloser Mund-Nasenschutz-Masken
Bild: BA Reinickendorf

Das Bezirksamt Reinickendorf hat heute damit begonnen¸ kostenlos Mund-Nasenschutz-Masken (MNS-Masken) an Bedürftige zu verteilen. Der Senat von Berlin hatte zuvor festgelegt, für eine berlinweite Erstversorgung mit MNS-Masken ab heute Vormittag zu sorgen. Die Ausgabe der Masken ist auf zwei Stück pro Person beschränkt und vor allem für Menschen gedacht, die auf den Öffentlichen Personennahverkehr angewiesen sind bzw. anderweitig besonderen Gefahren der Ansteckung mit dem Coronavirus ausgesetzt sind und für die der private Kauf solcher Masken eine besondere Härte bedeutet.

Eine Ausgabe dieser Masken erfolgt derzeit neben dem Haupteingang des Rathauses Reinickendorf (Eichborndamm 215, 13437 Berlin). Das Bezirksamt bittet um Verständnis, dass eine Ausgabe nur solange erfolgen kann, soweit die Verfügbarkeit gegeben ist.

Nach Senatsangaben sollen die Bezirke heute insgesamt 90.000 Schutzmasken bekommen, ab Donnerstag folgen weitere 45.000. Nach Möglichkeit werden sukzessive auch Bürgerämter und Sozialämter in die Verteilung der Maske einbezogen.