Lesung mit Musik in der Humboldt-Bibliothek

Pressemitteilung Nr. 9121 vom 17.10.2019
Bildvergrößerung: Cover Jens Johler - Die Stimmung der Welt
Cover Jens Johler - Die Stimmung der Welt
Bild: Alexander-Verlag

Zu einer Lesung mit Musik lädt die Humboldt-Bibliothek in Tegel am 28. Oktober um 19.30 Uhr. Jens Johler präsentiert seinen Bach-Roman „Die Stimmung der Welt“.

Im März des Jahres 1700, kurz vor seinem fünfzehnten Geburtstag, macht sich Johann Sebastian Bach auf den Weg. Sein Ziel: die vollkommene Musik zu schaffen, eine Musik, die Himmel und Erde in Harmonie vereint. Seine Suche führt ihn schließlich nach Lübeck, wo er Andreas Werckmeister und die wohltemperierte Stimmung kennenlernt.

Jens Johler bemerkt dazu: „Bachs Leben besteht für uns vor allem aus biographischen Lücken. Man weiß einiges, aber man weiß vieles nicht. – Diese Lücken sind die Chance für den Romancier. Die Fakten waren meine Fessel, aber sie waren auch meine Inspirationsquelle. Frei im Sinne von willkürlich erfunden habe ich nichts.“

Barbara Zech-Günther ist vielen bekannt als Mitglied des Tanzensembles „contretem(p)s“, sie lehrt an der Musikschule Reinickendorf unter anderem Barocktanz und Cembalo und komponiert Kammermusik für Kinder.

Durch Bach-Stücke, die auf dem Cembalo gespielt werden, rundet sie die Lesung ab.
Eintritt frei.

Kontakt:
Humboldt-Bibliothek
Karolinenstr. 19
13507 Berlin
Tel.: 90294 5921
Fax: 90294 5999
Humboldt-Bibliothek@reinickendorf.berlin.de
www.stadtbibliothek-reinickendorf.de