Die Jugendfeuerwehr Berlin-Hermsdorf-Lübars erhält Spende vom Zukunftsforum der Reinickendorfer Seniorenfreizeitstätten

Pressemitteilung Nr. 9057 vom 11.09.2019
Bildvergrößerung: Der Spendenscheck wurde Benjamin Welack und Jaime Karpe (Mitte) von der Jugendfeuerwehr übergeben.
Der Spendenscheck wurde Benjamin Welack und Jaime Karpe (Mitte) von der Jugendfeuerwehr übergeben.
Bild: Bezirksamt Reinickendorf

Vertreter des Zukunftsforums, eines Zusammenschlusses der Vorstände aus den Reinickendorfer Seniorenclubs, übergaben heute eine Spende in Höhe von 1000 € für die Jugendfeuerwehr Berlin-Hermsdorf-Lübars. In der Feuerwache Lübars nahm der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Berlin-Hermsdorf und der Jugendfeuerwehr Berlin-Hermsdorf-Lübars e.V. im Beisein von Bezirksbürgermeister Frank Balzer und Bezirksstadträtin Katrin Schultze-Berndt (beide CDU) die Spende dankend entgegen.

Die Seniorinnen und Senioren hatten bei der Sternwanderung am 21.06.2019 gesammelt. Der Erlös setzt sich aus Startgeldern, Spenden und dem Verkauf von Speisen und Getränken zusammen. Die Schirmherrschaft für die Sternwanderung hatte auch in diesem Jahr Bezirksbürgermeister Frank Balzer übernommen. „Freiwillige arbeiten selten so gut wie in Reinickendorf zusammen. Das gemeinsame Wirken des Zukunftsforums, der Freiwilligen Feuerwehr und der Jugendfeuerwehr ist ein gutes Beispiel dafür“, so Bezirksbürgermeister Balzer.

Bezirksstadträtin für Bauen, Bildung und Kultur Kathrin Schultze-Berndt, deren Abteilung die Sternwanderung der Senioren unterstützt sagte: „Ich freue mich, dass bei der Sternwanderung in diesem Jahr die Reinickendorfer Senioren so fleißig für den Nachwuchs gespendet haben“.

Ausführliche Informationen über die Aktivitäten des Fördervereins und der Jugendfeuerwehr finden Sie unter www.jf-hermsdorf-luebars.de.