Globale Entwicklung

Luftaufnahme Baustelle Flughafen Berlin-Brandenburg (BER)
Bild: © Günter Wicker

Ziel des Lernbereichs Globale Entwicklung ist, den Schülern komplexe Zusammenhänge zu vermitteln, damit sie zukunftsorientierte Kompetenzen erwerben und sich in einer globalisierten Welt orientieren können.

Lernen in globalen Zusammenhängen

Globales Lernen ist ein pädagogisches Konzept und seit 2012/13 gibt es die Möglichkeit einen Lernbereich „Lernen in globalen Zusammenhängen“ an Berliner Schulen einzurichten. Darin setzen sich die Lernenden mit Fragen der globalen Entwicklung auseinander. Die komplexen Fragestellungen unserer Zeit stellen für die Lehrkräfte und auch für die Schülerinnen und Schüler eine große Herausforderung dar.

„Lernen in globalen Zusammenhängen“ soll die Schülerinnen und Schüler ermutigen, sich aktiv mit globalen Fragen auseinanderzusetzen und Handlungsoptionen für das eigene Leben zu finden. Diese globalen Verbindungen sind in Berlin überall sichtbar und fordern die Herausbildung entsprechender Kompetenzen. Welches Rüstzeug brauchen Schülerinnen und Schüler in Zeiten der Globalisierung, in der so gut wie alle Lebensbezüge eine internationale Dimension beinhalten?

Junge Menschen sollen befähigt werden, ihre Beziehungen zu anderen in Respekt, Gleichberechtigung und friedlicher Verständigung zu gestalten. Neben dem Erwerb des notwendigen Wissens sollen die Schülerinnen und Schüler in die Lage versetzt werden, die Auswirkungen des eigenen und des gesellschaftlichen Handelns auf die natürlichen lokalen und globalen Lebensgrundlagen zu erkennen, für ihren Schutz einzutreten und sie für die folgenden Generationen zu erhalten.

Um „Lernen in globalen Zusammenhängen“ in den Unterricht zu integrieren, wurden vielfältige Unterrichtsmaterialien und Handreichungen entwickelt. Sie bieten den Schulen praktische Beispiele bei der fachübergreifenden Umsetzung und Gestaltung globaler Themen. Ausgewählte praktische Beispiele wurden Berliner Lehrkräften auf Fachtagungen vorgestellt, um so Anregungen für die weitere Arbeit an den Schulen zu geben.

Globales Lernen für Lehrkräfte

Die Teilnahme Berlins an der Entwicklung und Einführung von Unterrichtsmodulen zur globalen Entwicklung hat die beteiligten Schulen in ihrer Lernarbeit und in der Unterrichts- und Schulentwicklung bereichert.
Zusätzlich ist das Wahlmodul „Globales Lernen“ in der Lehrerausbildung gestärkt worden, indem die Leiterinnen und Leiter der Schulpraktischen Seminare und der Fachseminare Fortbildungen absolviert haben.

Link zu: Engagement Global Logo
gefördert von ENGAGEMENT GLOBAL aus Mitteln des BMZ

Hintergrund zur Projektphase von 2009 bis 2015
Berlin hat auf vielfältige Weise diesen Lernbereich für die Schule nutzbar gemacht. Hintergrund hierfür ist ein Projekt zum Orientierungsrahmen für den Lernbereich Globale Entwicklung der Kultusministerkonferenz und des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).

Unterstützt wird das Projekt durch Engagement Global gGmbH aus Mitteln des BMZ. Schwerpunkte des Berliner Projekts sind insbesondere die 2012/13 eingeführten Curricularen Vorgaben für den Lernbereich „Lernen in globalen Zusammenhängen“, Angebote in der zweiten Phase der Lehrerinnen- und Lehrerausbildung sowie in der Fortbildung von Lehrkräften.

Chancen und Herausforderungen bei der Implementierung fachübergreifender Lernbereiche

PDF-Dokument (1.2 MB) - Stand: 2015

(K)eine Welt ohne Plastik

Jahrgangsstufen 9 und 10

PDF-Dokument (5.1 MB) - Stand: 2013

Die große Transformation

Jahrgangsstufen 9 und 10

PDF-Dokument (9.2 MB) - Stand: 2013

Globales Lernen an Berliner Grundschulen

Angebote außerschulischer Partner

PDF-Dokument - Stand: 2013

Umsetzungsbeispiele für die Curricularen Vorgaben

Jahrgangsstufen 5 bis 10

PDF-Dokument (3.3 MB) - Stand: 2012

Handreichung für den Unterricht der Sekundarstufen

in gesellschafts- und naturwissenschaftlichen Fächern und Sprachen

PDF-Dokument - Stand: 2012

Globales Lernen: Beispiel Flughafen Berlin-Brandenburg (BER)

Die vorliegenden Handreichungen zum Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt ‐BER‐ stellen einen praxisorientierten Beitrag zur Bildung für nachhaltige Entwicklung dar und entsprechen dem Grundkonzept des Orientierungsrahmens für den Lernbereich „Globale Entwicklung”, der als gemeinsames Projekt der Kultusministerkonferenz (KMK) und des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) im Jahr 2007 veröffentlicht wurde.

In einer Zeit der schnell voranschreitenden globalen Veränderungen gilt es, die globalen Entwicklungen auch als Gegenstand eines Lernbereiches in der Schule wahrzunehmen und Schülerinnen und Schülern die komplexen Zusammenhänge nahe zu bringen. Ziel ist ein zukunftsorientierter Kompetenzerwerb, der es Schülerinnen und Schülern ermöglicht, sich in einer globalisierten Welt zu orientieren und eigene Werte und Haltungen zu entwickeln.

Lernen in globalen Zusammenhängen - Heft 1

am Beispiel des Flughafens Berlin Brandenburg Willy Brandt
Berliner Unterrichtsmodelle zum KMK-Orientierungsrahmen Globale Entwicklung

PDF-Dokument (2.3 MB)

Lernen in globalen Zusammenhängen - Heft 2

am Beispiel des Flughafens Berlin Brandenburg Willy Brandt
Berliner Unterrichtsmodelle zum KMK-Orientierungsrahmen Globale Entwicklung

PDF-Dokument (3.4 MB)