EU-Beauftragter

Liebe Bürgerinnen und Bürger des Bezirkes Mitte von Berlin,

das Bezirksamt arbeitet erfolgreich mit europäischen Fördergeldern. Dabei ist Europapolitik zu einem wesentlichen Querschnittsthema der Verwaltung geworden. Eine ganzheitliche Europaorientierung ist dabei nur durch Stärkung der Europakompetenz der Bezirksverwaltung, den Einsatz von EU-Fördermitteln, die Verbesserung des Förderergebnisses und eine europapolitische Öffentlichkeitsarbeit in Berlin-Mitte möglich.

Für Fragen in Europaangelegenheiten, aber auch für Anregungen und Kritik stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Aktuelles

Ideenwettbewerb „Partnerschaft-Entwicklung-Beschäftigung“ (PEB) 2017

Ideenwettbewerb „Partnerschaft-Entwicklung-Beschäftigung“ (PEB) 2017

PDF-Dokument (123.2 kB)

Aufruf zur Einreichung von Projektvorschlägen für die Durchführung von Projekten im Programm Lokales Soziales Kapital (LSK)

Durch das Programm “Lokales Soziales Kapital” werden im Land Berlin Mikroprojekte gefördert, die auf lokaler Ebene für benachteiligte Personengruppen neue Beschäftigungschancen eröffnen und den sozialen Zusammenhalt stärken.

Aufruf zur Einreichung von Projektvorschlägen für die Durchführung von Projekten im Programm Lokales Soziales Kapital (LSK) 2017

PDF-Dokument (484.3 kB)

Informationsveranstaltungen für Projektträger:

Freitag, 25. August 2017, 10:00 bis 12:00 Uhr,
Mittwoch, 30. August 2017, 15:00 bis 17:00 Uhr,
Donnerstag, 7. September 2017, 10:00 bis 12:00 Uhr

Berliner Team von Pulse of Europe erhält Europapreis „Blauer Bär“ 2017

Blauer Bär 2017
Blauer Bär 2017 Bild: Senatsverwaltung für Kultur und Europa
Am 9. Mai 2017 wurde zum dritten Mal der Europapreis Blauer Bär verliehen. In diesem Jahr lagen 21 Nominierungen vor. Der große Blaue Bär 2017 ging an das Berliner Team von Pulse of Europe.

Der Europabeauftragte des Bezirksamtes Mitte ist als Sprecher der Berliner Bezirke im Netzwerk Europa auch in diesem Jahr Mitglied der Jury gewesen.

Mit dem Europapreis würdigt das Land Berlin zusammen mit der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland jährlich beispielhafte Berliner Initiativen, Projekte und Personen, die mit ihrem überwiegend ehrenamtlichen Engagement in unterschiedlichsten Gesellschafts- und Politikbereichen zum Zusammenwachsen Europas und seiner Menschen beitragen und sich für die Werte Europas einsetzen.

Ausschreibung zur Beteiligung am Projekt LoGo! Europe 2017

Verwaltungsmitarbeiteraustausch im Rahmen des „Wissenstransfers 2017“

Auch in diesem Jahr beteiligt sich Mitte wieder an dem Mobilitätsprojekt „LoGo! Europe – Fachkräftemobilitäten zur Stärkung der Europafähigkeit der Berliner Bezirke“, das im Rahmen des Wissenstransfers als Nachfolge des Programms Lebenslanges Lernen – Leonardo da Vinci (Mobilität) umgesetzt wird.
Somit können nunmehr zum achten Mal Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Berliner Bezirksverwaltungen für die Aufgaben der europäischen Zusammenarbeit motiviert und qualifiziert werden.
Neben dem Sammeln praktischer Auslandserfahrungen und der Stärkung interkultureller Kompetenzen soll gemeinsam an konkreten Projekten gearbeitet werden.
Der Landesarbeitsgemeinschaft der bezirklichen EU-Beauftragten hat hierzu die Broschüre „Let’s go Europe“ entworfen.
Interessierte Beschäftigte können sich bis zum 17.02.2017 beim EU-Beauftragten mit einem Projektvorschlag für ein Zielland bewerben.

LoGo! Broschüre

PDF-Dokument (9.2 MB) Dokument: LAG EUB

Ideenaufruf für LSK-Projekte: EU unterstützt Umsetzung von Mikroprojekten

LSK
Bild: zgs GmbH

Das EU-Förderprogramm „Lokales Soziales Kapital“ (LSK) stellt auch 2017 wieder für kleine stadtteilbezogene Projekte und Initiativen in Mitte Fördergelder zur Verfügung.
Durch das Programm “LSK” werden im Land Berlin Mikroprojekte gefördert, die auf lokaler Ebene für benachteiligte Personengruppen neue Beschäftigungschancen eröffnen und den sozialen Zusammenhalt stärken. Die Förderung ist auf längstens 12 Monate und 10.000 € begrenzt.
Die Mikroprojekte sind Teil des Aktionsplans des BBWA-Mitte und müssen sich einem bezirklichen Handlungsfeld zuordnen lassen. Weitere Informationen zum Förderprogramm und alle Formulare befinden sich im Internet unter BBWA LSK.
Wer einen Projektvorschlag für ein sogenanntes Mikroprojekt hat, kann diesen noch bis zum 20.Dezember 2016, 12:00 Uhr mit dem entsprechenden Finanzierungsplan in der Geschäftsstelle des Bezirklichen Bündnisses für Wirtschaft und Arbeit Mitte einreichen:
Geschäftsstelle BBWA Mitte, Rathaus Tiergarten, Mathilde-Jacob-Platz 1; 10551 Berlin: Sajid Kramme (Tel: 9018-32732) / Beate Brüning (Tel: 9018 – 34372).

LSK Kurzbeschreibung

PDF-Dokument (612.4 kB)

Europaquiz „Wer wird Europameister?“

Wissensquiz Europa
Bild: Verein Büger Europas

Unter dem Motto „Wer wird Europameister?“ haben der Bezirksbürgermeister, Stephan von Dassel, der EU-Beauftragte des Bezirkes Mitte von Berlin, Sajid Kramme und der Verein Bürger Europas für Seniorinnen und Senioren des Bezirkes am 16.11.2016 das beliebte Europa-Wissensquiz im Paul-Gerhardt-Stift veranstaltet.
Auf einer multimedialen Quizwand konnten sich die Teilnehmenden über ein Abstimmungssystem mit kleinen Fernbedienungen beteiligen, so wie Sie es aus beliebten Fernsehsendungen bekannt ist.
Bei Kaffee und Kuchen wurde lebhaft über Europa diskutiert und das umfangreiche Wissen der Gäste mit kleinen Sachpreisen belohnt.

Minijob – Mach mehr daraus! : Bezirkliches Netzwerk zur Förderung sozialversicherungspflichtiger Beschäftigung

Joboption Berlin
Bild: Joboption Berlin

Viele geringfügig Beschäftigte wissen nicht, dass sie die gleichen Rechte und Pflichten haben, wie alle Teil- oder Vollzeitbeschäftigten.
Besonders problematisch ist der Minijob als einzige Erwerbsquelle. Die Zahl der Menschen, die von ihrer Arbeit nicht leben können, ist auch in Mitte zu viel hoch. Gute Arbeitsplätze mit angemessener Bezahlung sind eine wichtige Lebensgrundlage.
Das bezirkliche Netzwerk unter Schirmherrschaft des Bezirksbürgermeisters wirbt für die Umwandlung von Minijobs in sozialversicherungspflichtige Beschäftigung sowie für die Einhaltung arbeitsrechtlicher Rahmenbedingungen auch bei Minijobs. Denn gute Arbeit ist nicht nur für die Bürgerinnen und Bürger wichtig, sondern stärkt auch die Wirtschaft.
Im Rahmen der Projektarbeit werden kostenfreie Schulungen von Multiplikator/innen zu Aspekten rund um den Minijob sowie Beratung für kleine und mittlere Unternehmen zur Personalentwicklung angeboten.
Weitere Informationen finden Sie hier

Förderangebote der Europäischen Union

Förderprogramm
Bild: CG / Fotolia.com

Profitieren Sie von den vielfältigen EU-Fördermöglichkeiten.
Recherchieren Sie Schwerpunkte und Fördervoraussetzungen für eine erfolgreiche Projektantragstellung.

Weitere Informationen

Berliner Regionalausgabe „Europa kinderleicht“: Spiel- und Bastelbuch für Grundschulen

Erstmalig ist das Europaheft der Europäischen Kommission mit einem Berlinteil (Doppelseite) erschienen: Auf 48 Seiten lernen die Kinder spielerisch die Geografie, Geschichte, Bevölkerung, Sprachen und Kultur Europas und der Europäischen Union kennen. Die zahlreichen Bastelaufgaben, Quizze, Rätsel und Aufgaben machen die Broschüre zu einer unterhaltsamen Angelegenheit für Kinder im Alter zwischen 9 und 12 Jahren.

Klassensätze können über europa-online@senatskanzlei.berlin.de bestellt und im Europareferat der Senatskanzlei, Jüdenstr.1, 10178 Berlin, nach Terminvereinbarung abgeholt werden.

Europabericht 2014/2015

Der nachfolgende Bericht soll einen Überblick über die geleistete Arbeit sowie die europabezogenen Aktivitäten und Projekte im Bezirk geben.

PDF-Dokument (1.8 MB)

Europabericht

Flagge Deutschland und EU
Bild: jarma / Fotolia.com

Weitere Informationen zu europabezogenen Aktivitäten erhalten Sie auf den Seiten
der Senatsverwaltung für Kultur und Europa

Das Bezirkliche Bündnis für Wirtschaft und Arbeit Mitte (BBWA)

BBWA Logo
Bild: BBWA Berlin

Das BBWA Mitte ist ein Zusammenschluss kommunaler Akteure, die einen Beitrag zur Forcierung von Wirtschaftswachstum leisten und Möglichkeiten zur Schaffung von Arbeit und Ausbildung in Mitte schaffen wollen. Hierfür stehen u. a. die Förderinstrumente PEB (Partnerschaft-Entwicklung-Beschäftigung), WdM (Wirtschaftdienliche Maßnahmen) und LSK (Lokales Soziales Kapital) zur Verfügung.

Mehr Informationen über Ansprechpartner, Förderprogramme und aktuelle Ausschreibungen

Städtepartnerschaften

Icon mit Erdkugel und Landesflaggen
Bild: Yadvigagr/Fotolia.com

Der Bezirk Mitte pflegt Partnerschaften und Freundschaften mit Städten und Gemeinden in der ganzen Welt. Neben den Jugendaustauschen und Schulpartnerschaften gewinnt heute auch der kulturelle und inhaltliche Austausch zunehmend an Bedeutung.

Hier erfahren Sie mehr über die Städtepartner des Bezirks Mitte von Berlin.

Facebook Logo
Bild: Copyright Facebook

Die Städtepartnerschaften von Berlin-Mitte finden Sie jetzt auch auf facebook

Informieren Sie sich und werden Sie Fan!

EuropaBeratung Berlin

Bürger Europas e.V.

Bürger Europas Logo
Bild: Bürger Europas e. V.

Die Hauptziele des gemeinnützigen und überparteilichen Vereins, Bürger Europas e.V. (gegr. am 11. Dezember 2001 in Berlin), bestehen in der Förderung der voranschreitenden Einigung Europas und dem aktiven Dialog mit Bürgerinnen und Bürgern über diesen gesellschaftlichen Prozess.

Erfahren Sie mehr über Bürger Europas e.V.

Europa-Union Deutschland e. V.

Europa-Union Logo
Bild: Europa-Union Berlin e. V.

Die Europa-Union Deutschland (EUD) ist die größte Bürgerinitiative für Europa in Deutschland. Unabhängig von Parteizugehörigkeit, Alter und Beruf engagieret sich der Verein für die europäische Einigung. Sie sind aktiv auf lokaler, regionaler, nationaler und europäischer Ebene.

Weitere Informationen zur Europa-Union Deutschland e. V.