Fachplan Wohnen

Wohnbaupotentialstudie für den Bezirk Mitte

Baustelle

Das Stadtplanungsamt des Bezirkes Mitte beauftragte das Planungsbüro Jahn, Mack & Partner mit der Erarbeitung der Wohnbaupotentialstudie für Berlin Mitte.
Die Studie konkretisiert die Aussagen im Stadtentwicklungsplan Wohnen (StEP) 2025 auf der bezirklichen Ebene und erbringt den Nachweis nach zusätzlichem Wohnraum für den Bezirk, der sich aus der Bevölkerungsprognose 2012-2030 ergeben könnte.
Die Potentiale befinden sich zu ca. 98% auf Privatgrundstücken. Eine Einschätzung zur Realisierbarkeit konnte nur auf Grundlage des geltenden Planungsrechtes und eines möglichen zeitlichen Realisierungshorizonts erfolgen. Die Studie stellt weiterhin die derzeitige Infrastrukturausstattung und Abschätzung der Folgebedarfe für die Infrastruktur (insbesondere Schulen und Kitas) dar.
Die in Rahmen der Studie erstellten Grundlagen Wohnprofile und Steckbriefe liefern erste Argumente für die jeweilige Stadtortentwicklung in Richtung Wohnen, zeigen mögliche Hemmnisse auf und können Grundlage für die weitere vertiefende Untersuchungen bzw. von Fachplanungen sein.

  • Bericht (123 Seiten) laden
  • Standortsteckbriefe (200 Seiten) laden