Wohnungslosigkeit

 Ein junger Mann sitzt auf dem Sessel in einem Wohnzimmer eine Gedankenblase über seinem Kopf

Wo finde ich Hilfe bei Wohnungslosigkeit und wo kann ich mich beraten lassen?

Wenn Sie von Wohnungslosigkeit bedroht sind oder momentan keine Wohnung haben, können Sie auf ein vielfältiges Unterstützungsangebot, gefördert durch die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales zurückgreifen. Beispielsweise eine Auflistung mit Telefonnummern der Wohnungslosenhilfe, die durch den Senat gefördert wird. Alternativ gibt es noch freie Einrichtungen der Wohlfahrtsverbände und Kirchengemeinden.

Besonders in den Wintermonaten kann es in Berlin sehr kalt werden. Deswegen hat die Senatsverwaltung gemeinsam mit Kirchengemeinden und Wohlfahrtsverbänden die Berliner Kältehilfe ins Leben gerufen. Die Kältehilfe bietet Ihnen ein umfassendes Angebot an Beschäftigungs-, Beratungs- und Versorgungsmöglichkeiten. Im Wegweiser finden Sie Nachtcafés, Notübernachtungen, Tagesstätten, Treffpunkte, Suppenküchen, medizinische Versorgung und Beratungsstellen sowie zusätzlichen Informationen wie Telefonnummern und Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner, die Ihnen weiterhelfen.

Wenn Sie Sozialhilfe oder Unterstützung vom Staat erhalten möchten, finden Sie bei der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales die für Sie zuständigen Behörden. Beachten Sie, dass das Sozialamt für Sie zuständig ist, in dessen Bezirk Sie zuletzt gewohnt haben oder demnächst wohnen werden. Waren Sie noch nie in Berlin gemeldet, werden Sie nach Ihrem Geburtsmonat zugeordnet.

Wo finde ich eine Notübernachtung?

In Berlin bieten unterschiedliche Stellen eine Notübernachtung für Wohnungslose an, in der Sie meistens auch duschen können, Ihre Wäsche waschen können und etwas zu essen bekommen. In dieser Liste finden Sie Anlaufstellen, die das ganze Jahr geöffnet sind.

Da es in den kalten Monaten von November bis März besonders wichtig ist einen warmen Schlafplatz zu haben, bietet die Kooperation Berliner Kältehilfe verschiedene Notübernachtungsmöglichkeiten im der ganzen Stadt verteilt an. Wo sich die einzelnen Unterkünfte befinden und wie Sie diese erreichen können, finden Sie in dieser Auflistung. Die gleichen Informationen gibt es auch auf Russisch, Bulgarisch, Polnisch, Rumänisch und Englisch.

Was ist die soziale Wohnhilfe der Bezirke?

Die soziale Wohnhilfe der Bezirke ist ein sozialpädagogisches Unterstützungs- und Beratungsangebot, das von den einzelnen Bezirken in Berlin angeboten wird. Die Anlaufstellen sind bei den jeweiligen Sozialämtern aufgelistet.
Teil des Angebotes ist die Hilfe und Beratung bei der Suche nach Wohnungen sowie deren Vermittlung. Außerdem können Sie sich bei Schulden, vor allem Miet- und Energieschulden, beraten lassen.