Schulpflicht

Eine Lehrerin unterrichtet Schüler

Was ist die Schulpflicht?

In Deutschland ist jedes Kind ab dem sechsten Lebensjahr verpflichtet, eine Schule zu besuchen. Die Schulpflicht besteht für zehn Schuljahre. Eine Befreiung ist grundsätzlich nicht möglich.

Einige Videos zum Schulwesen in Berlin auf Arabisch finden Sie auf der Webseite der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie.

Weiterführende Informationen zu Schulen und Bildung finden Sie unter Schule.

Wie finde ich eine Schule?

Eine Liste aller Schulen in Berlin finden Sie auf der Homepage der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft. Die Suche lässt sich nach Bezirken und Schulformen eingrenzen.
Die ersten sechs Schuljahre besuchen Kinder in der Regel die Grundschule. Ab der siebten Klasse können Kinder die Integrierte Sekundarschule oder das Gymnasium besuchen. Das Gymnasium bereitet auf das Abitur, die Allgemeine Hochschulreife, vor, mit dem man an einer Universität studieren kann. An der Integrierten Sekundarschule können neben dem Abitur auch der mittlere Schulabschluss, die Berufsbildungsreife sowie die erweiterte Berufsbildungsreife erworben werden. Diese Abschlüsse bereiten auf verschiedene Formen der betrieblichen Berufsausbildung vor.

Daneben gibt es in Berlin weitere Schularten. Darunter auch solche, an denen Jugendliche, die nach dem 16. Lebensjahr, also nach Ende der Schulpflicht, nach Deutschland gekommen sind, noch einen Schulabschluss erwerben können. Es gibt auch Schulen, an denen eine berufliche Ausbildung erworben werden kann.
Weiterführende Informationen zu Schulen und Bildung finden Sie unter Schule.